Hier können Sie sich in Ihrem Benutzerkonto einloggen.

George Nelson

Designer
  • Diese Produkte anzeigen
  • Auf die Wunschliste

„You don’t think your way to creative work. You work your way to creative thinking.“

George Nelson

Architekt & Designer

Der Architekt und Designer George Nelson (1908-1986) war zusammen mit Charles und Ray Eames einer der führenden Väter der amerikanischen Moderne. Viele seiner Kreationen sind bekannter als ihr Schöpfer, so zum Beispiel der Kokosnuss-Sessel, der Pretzel-Chair oder das Marshmallow-Sofa. Er war ein erfolgreicher Produkt-, Graphik- und Interiordesigner.


Nelson studierte zunächst in Yale Architektur und anschließend Kunst. Während einer Reise durch Europa lernte er viele moderne Pioniere kennen. Nach seiner Europa-Reise zog es ihn wieder in die USA zurück, wo er sich dem Schreiben widmete. In Pencil Points machte er Walter Gropius, Mies van der Rohe, Le Corbusier und Gio Ponti auch in Nordamerika bekannt. Später arbeitete er auch für Architectural Forum, zuletzt als Consultant Editor. Nelson verteidigte die modernen Prinzipien mit großer Hartnäckigkeit. Die Zugeständnisse an die Industrie, seitens mancher Designer, waren ihm ein Dorn im Auge.

Nelson brachte viele innovative Konzepte, so zum Beispiel den Family Room, den er in seinem Buch Tomorrow’s House (1940) vorstellte, hervor. Seit 1946 war Nelson Designdirektor beim amerikanischen Möbelhersteller Herman Miller. De Pree war auf Nelsons Konzept storagewall aufmerksam geworden und sah sofort das enorme Potential Nelsons. Bei Herman Miller förderte er das Ehepaar Charles und Ray Eames und Isamu Noguchi und verhalf ihnen zu größerem Erfolg als er selbst erlangte.

© 2019 AmbienteDirect GmbH. Alle Rechte vorbehalten.