Hier können Sie sich in Ihrem Benutzerkonto einloggen.

Arne Jacobsen

Designer
  • Diese Produkte anzeigen
  • Auf die Wunschliste

„Architektur ist Wissen um die Technik, Empfänglichkeit gegenüber der künstlerischen Seite der Angelegenheit.“

Arne Jacobsen

Architekt & Designer

Der Architekt, Designer und Maler Arne Emil Jacobsen (1902-1971) ist der international bedeutendste Architekt Dänemarks des 20. Jahrhunderts. Seine Produkte bezaubern mit ihrer Vitalität – tragen die Namen Ameise, Ei oder Schwan folglich nicht ohne Grund. Jacobsen wird dem modernen Funktionalismus zugeordnet. Er stand unter dem Einfluss von Ludwig Mies van der Rohe, Le Corbusier und dem Bauhaus Stil.


Jacobsen schloss zunächst eine Maurerlehre an der Technischen Gesellschaftsschule ab und ging im Anschluss an die Architekturfakultät der Königlichen Dänischen Kunstakademie in Kopenhagen. Schon vor seinem Abschluss an der Akademie, erhielt er als 23-jähriger die Silberne Medaille der Weltausstellung in Paris. 1928 überreichte ihm die Königliche Dänische Kunstakademie die Goldene Medaille.

Von 1932 an arbeitete Jacobsen für drei Jahrzehnte für den Hersteller Fritz Hansen. Die in dieser Zeit entstandenen Stühle und Sessel gelten als Meilensteine für die Entwicklung des heutigen Möbeldesigns. Herausragende Produkte sind Die Ameise (1951), Das Ei (1957) und Der Schwan (1957). Als epochemachende Lösung gilt die Korpusserie Cylinda-line aus Edelstahl. Diese wurde 1967 mit dem Industrie-Preis der Dänischen Gesellschaft für industrielles Design und 1968 mit der International Design Award des American Institute of Interior Designers ausgezeichnet.

Neben seiner künstlerischen Tätigkeit dozierte Jacobsen an der Kunstakademie Kopenhagen und wurde im Ausland von vielen Akademien und Universitäten zum Dr. h. c. ernannt.

Zu seinen bekanntesten Bauten zählen die Rathäuser in Århus, Søllerød, Rødovre und Glostrup, das SAS-Gebäude (Royal Hotel) in Kopenhagen, die Munkegårdsschule in Gentofte, Toms Fabrikker in Ballerup, Dänemarks Nationalbank, die Sportshalle in Landskrona, St. Cathrine's College in Oxford und das Verwaltungsgebäude der Hamburgerischen Elektrizitätswerke.
 

© 2019 AmbienteDirect GmbH. Alle Rechte vorbehalten.