Hier können Sie sich in Ihrem Benutzerkonto einloggen.

Achille Castiglioni

Designer
  • Diese Produkte anzeigen
  • Auf die Wunschliste

„There has to be irony, both in design and in the objects. I see around me a professional disease of taking everything too seriously. One of my secrets is to joke all the time“

In Zusammenarbeit mit Pier entstanden unter anderem für den Leuchtenhersteller Flos, die Lampen Arco, Brera, Fucsia, Noce und Frisbi. Die Stehlampe Toio und die Hängelampe Parentesi sind in die Sammlung des New Yorker Museums of Modern Art aufgenommen worden. Weitere seiner Kreationen sind unter anderem im Staatlichen Museum für Angewandte Kunst (München), im Victoria and Albert Museum (London), im Museo del Design (Prato), im Uneleckoprumyslove Museum (Prag), im Israel Museum (Jerusalem) und im The Denver Art Museum (Denver) zu sehen.

Das kreative Genie hatte zum Ziel, einen integralen Designprozess zu schaffen. Seine Arbeitsweise zeichnete sich durch Reduktion und Zweckentfremdung aus. Ziel war die Überraschung, selbst mit Altbekanntem. Seine einzige Richtlinie war die absolute Freiheit. Castiglionis Eigensinnigkeit war in der gesamten Branche bekannt. Fragen beantworte der Freigeist oft nur mit einem Scherz, seine Beschränkung auf eine bestimmte Stilrichtung verweigerte er. Auch seine Kreationen zeichnen sich immer auch durch ein Quäntchen Humor aus.

Castiglionis Werk wurde vielfach, unter anderem neunmal mit dem Compasso d’Oro,  ausgezeichnet und hat das Fundament für viele Nachfolger gesetzt. Für sein Lebenswerk wurde der Schöpfer mit dem Domus/INARCH (1998) geehrt.

Achille Castiglioni

Architekt

Achille Castiglioni (1918-2002) absolvierte wie auch seine beiden Brüder Livio (1911-1979) und Pier Giacomo (1913-1968) am Politecnico di Milano ein Architektur-Studium. Die Söhne eines Bildhauers arbeiteten zunächst gemeinsam in einem Designbüro. Der älteste Bruder von Achille, Livio, schlug 1952 einen eigenen Weg ein. Achille und Pier arbeiteten auch später noch eng zusammen. Von 1981 an lehrte Castiglioni als Professor für Raumgestaltung und Industriedesign.

© 2019 AmbienteDirect GmbH. Alle Rechte vorbehalten.