Summer SALE: Jetzt bis zu -70% sparen
Deutschlandweit versandkostenfreie Lieferung ab 80€

Jan Kurtz Dweller

Jan Kurtz Dweller – stilechter Retro-Look aus Holz

Die Dweller Kollektion von Designer Tom Kelley stammt gerade erst aus dem Jahr 2013, hat aber schon das Zeug zum modernen Klassiker. Dies liegt nicht zuletzt in der einfühlsamen Art und Weise begründet, mit der Kelley weiche Formen, klare Linien und natürliche Materialien miteinander kombiniert. Diese Beistelltische, Armlehnenstühle, Sideboards und Lehnstühle bereichern vor allem farbenfrohe Wohneinrichtungen auf dezente Art und Weise.

Organischer Chic aus Massivholz

Klares Zentrum der Jan Kurtz Dweller Kollektion ist der Dweller Beistelltisch. Aus massiver Eiche gefertigt nimmer er unauffällig seinen Platz neben Sofas und Sesseln ein. Dabei überzeugt er mit seiner Standfestigkeit und der natürlichen Farbgebung. Der in Natur- und Coffee-Tönen erhältliche Jan Kurtz Dweller Tisch überzeugt weiterhin mit seinen abgerundeten Kanten. Zusammen mit den spinnenhaft ausgestellten Tischbeinen entsteht hier ein reizvolles Zusammenspiel. Nicht minder raffiniert passt sich das Jan Kurtz Dweller Sideboard in gemütlich eingerichtete Wohnräume und Flure ein. Dabei strahlt es eine robuste Gemütlichkeit aus, die ihresgleichen sucht. Auch das Sideboard und der Jan Kurtz Dweller Couchtisch  ist in den typischen Coffee- und Natürfärbungen erhältlich.

Möbel wie auf Spinnenbeinen – Jan Kurtz Dweller

Ein Alleinstellungsmerkmal von Stücken wie dem Jan Kurtz Dweller Couch Tisch, dem Jan Kurtz Dweller Tisch oder dem T-Coffee-Stuhl sind die spinnenartig nach außen gestellten Holzbeine. Mit dieser Fertigungsweise geht nicht nur ein optischer Mehrwert einher. Er verleiht den Möbeln auch einen wesentlich sichereren Halt. Hier wackelt absolut nichts. Solide Handwerksqualität geht eine eindrucksvolle Synthese mit dem mutigen Esprit moderner Innenraumgestaltung ein. Nicht zuletzt aufgrund dieses einzigartigen Zusammenspiels dürfte die Jan Kurtz Dweller Kollektion über kurz oder lang zum beliebten Klassiker werden.