Ergebnisse filtern
 
 
Nur Angebote (6)
Im DesignHaus (20)
  • Kategorien
    • Deckenleuchten (10)
    • Für Sie (1)
    • Halogenlampen 12V (2)
    • Kronleuchter (1)
    • LED-Leuchten (7)
    • Lichtsysteme (5)
    • Nachttischleuchten (3)
    • Pendelleuchten (30)
    • Schreibtischleuchten (3)
    • Stehleuchten (5)
    • Strahler (2)
    • Tischleuchten (14)
    • Wandleuchten (13)
    • Weihnachten (4)
  • Marken
    • Ingo Maurer (78)
  • Kollektionen
    • Birds (5)
    • Campari Light (2)
    • I Ricchi Poveri (3)
    • Ingo Maurer Flames (3)
    • Lucellino (4)
    • Max (4)
    • YaYaHo (5)
    • Zettel'z (2)
  • Designer
    • Celentano, Raffaele (2)
    • Dessecker, Bernhard (5)
    • Dumas, Fabien (1)
    • Geisbauer, Stefan (1)
    • Knuth, Eckhard (2)
    • Matthias, Christoph (3)
    • Maurer, Ingo (56)
    • Ringelhan, Franz (1)
    • Roth, Jan (2)
    • Schmid, Axel (2)
    • Sczech, Hagen (2)
    • Waldemeyer, Moritz (3)
  • Themen
    • Essen (13)
    • Feuer & Flammen (1)
    • Flur (10)
    • Kinder (3)
    • Klassiker (6)
    • Küche (12)
    • Office (14)
    • Schlafen (14)
    • Wohnen (47)
  • Material
    • Glas (21)
    • Kunststoff (5)
    • Metall (26)
    • Papier (10)
  • Eigenschaften
    • breitenverstellbar (1)
    • extern dimmbar (7)
    • höhenverstellbar (12)
    • inkl. Leuchtmittel (63)
    • mit Dimmer (17)
    • mit Schalter (8)
    • mit Stecker (8)
    • schwenkbar (11)
  • Leuchtmittel
    • Allgebrauchs (16)
    • Halogen (44)
    • LED (13)
    • Leuchtstoff (2)
Ingo Maurer

Er ist ein Lichtpoet, der aus Leuchten feinsinnige Lichtobjekte macht: Ingo Maurer, gelernter Grafiker, kam eher aus der Not heraus zum Produktdesign. Als Ernährer seiner Familie entwirft das Münchner Kindl Ingo Maurer seine erste Leuchte. Das war 1966 und seine Leuchte Bulb revolutionierte die Licht- und Leuchtenbranche! Mit Bulb rückt Ingo Maurer das Leuchtmittel Glühlampe in den Mittelpunkt  der Aufmerksamkeit und verzichtete auf den traditionellen  Lampenfuß und Lampenschirm. Stattdessen umfasst eine überdimensionale, mundgeblasene Glasbirne das Leuchtmittel. Die Tischleuchte Bulb wurde ein durchschlagender Erfolg, die es bis in das Museum of Modern Art in New York schaffte.

Das war der Start des Unternehmens Ingo Maurer in München, weitere Leuchten folgten. Auf einer Reise nach Japan begeisterte er sich für das feine Reispapier und die Fächer aus Bambus. Mit diesem neu entdeckten Material schuf Ingo Maurer zahlreiche Leuchten, etwa die Pendelleuchte Knitterling oder die Pendelleuchte Maru

Als großer Freund der klassischen Kohlefaden-Glühlampe, setzt er in vielen Entwürfen eben diese in Szene. Ob Bulb oder später Tischleuchte Lucellino, häufig scheinen seine Leuchten eine Hommage an die klassische Glühbirne zu sein. Zum 100sten Geburtstag ihres Erfinders Thomas Alva Edison, kreierte Ingo Maurer die faszinierende Pendelleuchte „Wo ist du Edison“, die das Hologramm einer virtuellen Glühlampe auf ihrem Schirm abbildet.

Seine Liebe zur bewährten Glühlampe hindert Ingo Maurer jedoch nicht daran, sich mit moderneren Leuchtmitteln und Lichttechniken auseinander zu setzen und diese für seine Leuchten zu nutzen. So entstand bereits 1983, als die Niedervolt-Technik noch in Kinderschuhen steckte, die minimalistische Stehleuchte Ilios. Ein Jahr später folgte das Niedervolt Lichtsystem YaYaHo, das weltweit überraschend erfolgreich war und dem Unternehmen Ingo Maurer eine starken Aufschwung verschaffte.

Auch die LED-Technik hat er früh adoptiert und weiter entwickelt. Schon 1999 experimentierte Ingo Maurer mit dieser neuen Technik und entwarf neben funktionellen Leuchten die ungewöhnlichsten Lichtobjekte wie leuchtende Teppiche und sogar Tapeten.

Mit der Zeit nahmen Ingo Maurers Arbeiten eine immer künstlerische Wendung an und seine Leuchten schienen zunehmend ihr Eigenleben zu führen. Mit Spiegeln, Hologrammen oder Flügelchen verzaubert Ingo Maurer seine Kunden und entwickelte den Touch-Tronic-Transformator, der Leuchten auf Berührung dimmte oder an- und ausschaltete . Zudem erobert er mit seinen Lichtinstallationen den öffentlichen Raum und beleuchtet U-Bahnhöfe, Theater, öffentliche Plätze sowie Geschäfte und Privathäuser.

Leuchten und Lichtinstallationen aus der Feder von Ingo Maurer sprechen eine Formensprache, deren Botschaft weltweit verstanden wird. Ihre lautmalerischen Namen, etwa Campari Light, Lucellino, Birdie, Knittering, Tu-Be 1 oder Bang Boom Zettel’z tun ihr übriges dazu. Licht ist für Ingo Maurer pures Abenteuer und es gibt immer wieder Neues zu entdecken!

 
78 Produkte
Produkte pro Seite: 40  90 

* Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Der führende Onlineversender für Design seit 1998