Deutschlandweit versandkostenfreie Lieferung ab 80€  

Richard Sapper

12 Produkte filtern alle Filter zurücksetzen
  • Kategorie
    • Gartenmöbel
    • Gartenstühle
    • Kaffee- & Espressomaschinen
    • Küchenaccessoires
    • Küchenhelfer
    • LED-Leuchten
    • Leuchten-Klassiker
    • Schreibtischleuchten
    • Stehleuchten
    • Stühle
    • Tafelzubehör
    • Tee & Kaffee
    • Wohnaccessoires
  • Eigenschaften
    • für den Außenbereich geeignet
    • höhenverstellbar
    • stapelbar
  • Marke
    • Alessi
    • Artemide
    • Magis
  • Farbe
    • Grau
    • Schwarz
    • Rot
    • Gold
    • Silber (z.B. Chrom)
  • Preis
    • bis 200 €
    • bis 500 €
    • bis 1000 €
    • bis 2000 €
  • Material
    • Kunststoff
    • Metall
  • Raum / Bereich
    • Büro
    • Esszimmer
    • Garten
    • Küche
    • Schlafzimmer
    • Wohnzimmer
  • Sortieren nach
    • Bestseller
    • Absteigender Preis
    • Aufsteigender Preis
    • Neuheiten
    • Rabatt
Artemide - Tizio 50 LED Schreibtischleuchte
Artemide
Tizio 50 LED Schreibtischleuchte
A++
€ 426,00
€ 473,00
-10%
Artemide - Tizio 50 LED Schreibtischleuchte
Artemide
Tizio 50 LED Schreibtischleuchte
schwarz / lackiert / BxH 78x66cm / 3000K / 439lm / CRI=90
Auf Lager
A++
€ 426,00
€ 473,00
-10%
inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
Alessi - Todo Reibe
Alessi
Todo Reibe
€ 57,00
€ 60,00
-5%
Alessi - Todo Reibe
Alessi
Todo Reibe
edelstahl / H 46cm / Ø 10cm
Auf Lager
€ 57,00
€ 60,00
-5%
inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
Artemide - Tizio Terra 35 Stehleuchte
Artemide
Tizio Terra 35 Stehleuchte
A++
€ 426,00
€ 473,00
-10%
Artemide - Tizio Terra 35 Stehleuchte
Artemide
Tizio Terra 35 Stehleuchte
schwarz / lackiert / BxH 65x126cm
3 Wochen
A++
€ 426,00
€ 473,00
-10%
inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Richard Sapper wurde 1932 in München geboren. Dort studierte er von 1952 bis 1956 Philosophie, Grafik, Ingenieurwesen und Volkswirtschaftslehre.

Seine Karriere als Designer begann er 1956 in der Entwicklungsabteilung bei Mercedes-Benz in Stuttgart, wo er u.a. den stromlinienförmigen – und in jener Zeit stilbildenden – Außenspiegel des legendären Mercedes Benz 300 SL Roadster entwarf.

1958 ging Sapper nach Italien, wo er in den Mailänder Studios von Giovanni Ponti, Marco Zanuso und Alberto Rosselli mitarbeitete und für die italienische Kaufhauskette La Rinascente Produkte wie das Radio "Transmaster" entwarf.
Bis Ende der 1960er Jahre war er für zahlreiche italienische Firmen als Designer tätig.

1970 gründete Richard Sapper sein eigenes Designstudio in Stuttgart. Im gleichen Jahr war er zudem als Designberater in der Versuchswagenabteilung bei Fiat (bis 1976) und in der Forschungsabteilung beim Reifenhersteller Pirelli beschäftigt.
In den 1980er Jahren war Sapper als beratender Designer des IBM-Konzerns maßgeblich an den Designs der IBM-Computer und Notebooks beteiligt.
Nach verschiedenen Gastdozenturen in Wien und Brissago wurde Sapper 1986 zum Professor an der Kunstakademie in Stuttgart ernannt. 1993 widmete ihm das New Yorker Museum of Modern Art eine Einzelausstellung.

Neben den erfolgreichen Entwürfen für Brionvega wie dem tragbaren Fernseher "Doney" (1962) zählen zu Sappers bekanntesten Arbeiten die Niedervolt-Halogenleuchte "Tizio" (1970; für Artemide), der verspielte Wasserkessel "9091 Bollitore" mit der melodischen Pfeife (1982; für Alessi) sowie verschiedene Sitzobjekte für Kartell, Magis und Knoll.

Richard Sapper erhielt für seine Entwürfe zahlreiche internationale Preise, u.a. sechsmal den Compasso d'Oro und zweimal den Gute-Form-Preis (1969 und 1983). 1992 wurde ihm von der Raymond Loewy Stiftung der Lucky Strike Designer Award '92 verliehen. Zahlreiche Entwürfe Sappers befinden sich u.a. in der ständigen Ausstellung des New Yorker Museums of Modern Art.

"Der Form einen Sinn geben" formuliert Sapper seinen methodischen Ansatz und distanziert sich dadurch deutlich von der Tradition deutscher Funktionalisten mit dem Leitmotiv "form follows function".
Mit der Auszeichnung des Designpreises der Bundesrepublik Deutschland 2009 wurde Prof. Richard Sapper für sein bisheriges Lebenswerk geehrt.