Miki Astori

2 Produkte filtern alle Filter zurücksetzen
  • Kategorie
    • Beistelltische
    • Gartenmöbel
    • Gartentische
    • Tische
  • Eigenschaften
    • für den Außenbereich geeignet
    • rund
  • Farbe
    • Weiß
    • Schwarz
  • Preis
    • bis 200 €
    • bis 500 €
    • bis 1000 €
    • bis 2000 €
  • Sortieren nach
    • Bestseller
    • Absteigender Preis
    • Aufsteigender Preis
    • Neuheiten
    • Rabatt
Driade - Kissino Garten Beistelltisch
Driade
Kissino Garten Beistelltisch
A++
ab € 224,00
€ 280,00
-20%
Driade - Kissino Garten Beistelltisch
Driade - Kissino Garten Beistelltisch
Driade - Kissino Garten Beistelltisch
Driade
Kissino Garten Beistelltisch
opal / matt / H 45cm / Ø 45cm / mit Netzstecker und Leuchtmittel
6 Wochen
A++
€ 396,00
€ 417,00
-5%
inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
Driade - Kissino Garten Beistelltisch
Driade
Kissino Garten Beistelltisch
opal / matt / H 45cm / Ø 45cm / ohne Beleuchtung
Auf Lager
A++
€ 224,00
€ 280,00
-20%
inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
Driade - Kissi Kissi Gartentisch
Driade
Kissi Kissi Gartentisch
ab € 524,00
€ 583,00
-10%
Driade - Kissi Kissi Gartentisch
Driade - Kissi Kissi Gartentisch
Driade - Kissi Kissi Gartentisch
Driade
Kissi Kissi Gartentisch
weiß / matt / H 72cm / Ø 70cm
6 Wochen
€ 554,00
€ 583,00
-5%
inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
Driade - Kissi Kissi Gartentisch
Driade
Kissi Kissi Gartentisch
schwarz / matt / H 72cm / Ø 70cm
6 Wochen
€ 524,00
€ 583,00
-10%
inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
Miki Astori wurde 1965 in Mailand geboren. Er studierte Architektur und arbeitete anschließend zuerst bei Antonia Astori in Mailand und dann für den Stardesigner Philippe Starck in Paris.

Zurück in Mailand eröffnete Miki Astori 1995 sein eigenes Studio für Industriedesign. Er entwickelt Einzelstücke, Produktkollektionen und Präsentationskonzepte für Driade. Der kreative Allrounder arbeitet hauptsächlich als Designer, aber auch in den Bereichen Interiordesign und Architektur.
Astori ist Image-Consultant und Designer für Driade sowie für japanische und niederländische Firmen. Für Schönbuch entwarf er den Spiegel "Lean on".

1997 reiste Astori durch Indien und andere asiatische Länder und ließ sich von den dortigen handwerklichen und industriellen Produktionsmethoden inspirieren. Für Astori, dessen Entwürfe klar, leicht und reduziert sind, ist das Material Stahl nicht nur zu einem Leitmotiv, sondern auch zu einer Inspirationsquelle für einen großen Teil seiner Objekte geworden. Besonders die Materialkombination aus Stahl und Glas, die seinem Bedürfnis nach Klarheit und Leichtigkeit der Struktur entspricht, ist für ihn besonders interessant.