Deutschlandweit versandkostenfreie Lieferung ab 80€  

Frédéric Sofia

30 Produkte filtern alle Filter zurücksetzen
  • Kategorie
    • Armlehnstühle
    • Barhocker
    • Bänke
    • Garten-Beistelltische
    • Garten-Bistrotische
    • Gartenbänke
    • Gartenmöbel
    • Gartenstühle
    • Gartentische
    • Hocker
    • Outdoor-Servierwagen
    • Outdoor-Sofas & Sessel
    • Stühle
  • Eigenschaften
    • eckig
    • für den Außenbereich geeignet
    • mit Armlehne
    • mit Rollen
    • rund
    • stapelbar
  • Farbe
    • Weiß
    • Grau
    • Schwarz
    • Braun
    • Beige
    • Gelb
    • Rot
    • Blau
    • Grün
  • Preis
    • bis 200 €
    • bis 500 €
    • bis 1000 €
    • bis 2000 €
  • Material
    • Kunststoff
    • Metall
  • Raum / Bereich
    • Esszimmer
    • Garten
    • Kinderzimmer
    • Wohnzimmer
  • Fassung
    • 2G10
    • FIX
  • Sortieren nach
    • Bestseller
    • Absteigender Preis
    • Aufsteigender Preis
    • Neuheiten
    • Rabatt
Fermob - Luxembourg Gartenarmlehnstuhl
Fermob
Luxembourg Gartenarmlehnstuhl
€ 277,80
Fermob - Luxembourg Gartenstuhl
Fermob
Luxembourg Gartenstuhl
€ 219,30
Fermob - Luxembourg Tiefer Outdoor Sessel
Fermob
Luxembourg Tiefer Outdoor Sessel
€ 449,00
Fermob - Luxembourg Kid Kinderstuhl
Fermob
Luxembourg Kid Kinderstuhl
€ 129,00
Fermob - Luxembourg 2/3-Sitzer Gartenbank
Fermob
Luxembourg 2/3-Sitzer Gartenbank
€ 486,40

Frédéric Sofia wurde 1967 in Lyon, Frankreich geboren. Er absolvierte ein Maschinenbau-Studium an der technischen Universität (1988). Im Anschluss daran studierte er Marketing und Unternehmensführung und erhielt 1991 sein Diplom. 1992 reiste Frédéric Sofia für ein Jahr nach Australien, wo er zu seiner beruflichen Bestimmung als Industriedesigner fand. Er ist Autodidakt und interessiert sich leidenschaftlich für Design.

1995 gründete Frédéric Sofia die Firma "Wombat", die Leuchten und Objekte produziert. Seine Lampen "Bozo", "Nestor" und "Elvis" erhielten mehrere Preise und wurden von Philippe Starck für das International Design Year Book 96 ausgewählt.
1998 begann er im Büro für gobales Design Cent Degrés als Projektleiter und Leiter der Entwicklung. Zwei Jahre lang betreute er Projekte in den Bereichen Kosmetik, medizinischen Geräte, Sport und Freizeit sowie Unterhaltungselektronik.

Im Jahr 2000 machte Frédéric Sofia sich in den Bereichen Industrie- und Umweltdesign selbstständig. Im darauf folgenden Jahr entwickelte er für Base.D eine Lampenserie und Einrichtungsgegenstände aus Steingut in fantasievollen und poetischen Formen: die Vase "Body Double" und die Nachtleuchte "Free Light".

2002 und 2003 erfand er den Entspannungssessel neu, bestehend aus einer Sesselgrundstruktur aus drei voneinander unabhängigen Flächen, die durch ein pneumatisches Hebesystem in Bewegung gesetzt werden. Der Hersteller Fermob beauftragte ihn, den Sessel "Senat" im Jardin du Luxembourg, der zur gleich lautenden Möbelserie aus Aluminium gehört, neu zu interpretieren. 2004 wurde seine Lampe "Aware" mit sensorischem Schalter (2005 im Programm von Ligne Roset) von VIA ausgezeichnet.

2004 gründete er die Firma 923A, die auf Industrie- und Umweltdesign spezialisiert ist. Zu den wichtigsten laufenden Projekten zählen die Entwicklung einer Möbelserie zur Unterbringung von Flachbildschirmen für Erard, Projekte für Ligne Roset, Fermob und der Entspannungssessel "35H", den er mit besonderer Förderung durch VIA 2005 entwarf und der von Ligne Roset hergestellt wird.

Begeistert vom breit gefächerten Aufgabenspektrum seines Berufs bietet er Herstellern und Unternehmen aller Branchen eine engagierte und ambitionierte Zusammenarbeit, einfühlsame und realistische Projekte an, getrieben von einem ständigen Forschergeist.