Hier können Sie sich in Ihrem Benutzerkonto einloggen.

Eileen Gray

Designer
ClassiCon-Bibendum-Sessel
  • Diese Produkte anzeigen
  • Auf die Wunschliste

„Um Neues zu schaffen, muss man alles in Frage stellen.“

Obgleich Gray stärker für ihre Designobjekte bekannt ist, gestaltete sie zudem einzelne herausragende Architekturprojekte. Unvergessen ist bis heute die Villa ihres damaligen Lebensgefährten Jean Badovici in Cap Martin-Roquebrune. Im Sommer 2015 wurde die Villa Tempe a Pailla in Castellar oberhalb von Menton nach langjährigen Sanierungsarbeiten wieder eröffnet.

Ihre Entwürfe galten als revolutionär, da sie bereits im frühen 20. Jahrhundert Stahlrohr verwendete. Heute gelten sie als Klassiker. Weltweit gefeiert als Designikone der klassischen Moderne wird ihr Adjustable Table E.1027. Er befindet sich unter anderem in der Sammlung des MoMa in New York. Heute werden die Entwürfe Eileen Grays vom Münchner Unternehmen ClassiCon in Lizenz hergestellt und vertrieben.

Grays Lebenswerk wurde mit einer einzigartigen Retrospektive im Pariser Centre Pompidou geehrt. Infolge dessen wurden zwei Dokumentarfilme – ‚Price of Desire’ und ‚Gray matters’ – gedreht, die das Schaffen der Designerin und dessen Bedeutung für die Designgeschichte des 20. Jahrhunderts zeigen.

Eileen Gray

Designerin

Bis heute gilt Eileen Grays Schaffen als Inbegriff der klassischen Moderne. Als einzige Designerin hat sie die Zeit maßgeblich geprägt und wird auf eine Stufe mit Le Corbusier, Mies van der Rohe und Marcel Breuer gestellt. Die irische Innenarchitektin und Designerin Eileen Gray studierte Design und Architektur in London, bevor sie nach Paris zog. Ihre Wohnung in der Rue Bonaparte sollte bis zum Lebensende ihr Zuhause bleiben. Ihre ersten Arbeiten, Lackwände und Dekorpaneele, waren vom Stil des Art Nouveau und des Japonismus geprägt.

© 2019 AmbienteDirect GmbH. Alle Rechte vorbehalten.