Hier können Sie sich in Ihrem Benutzerkonto einloggen.

Die Welt von ClassiCon

Marken

„Unsere modernen Klassiker sind Sammlerstücke – nicht nur die Meisterwerke von gestern, auch die von morgen.“

Im Jahr 1990 wurde ClassiCon von Stephan Fischer von Poturzyn gegründet. Zunächst als Lizenznehmer von Designklassikern aus der Moderne und mittlerweile als stilprägender Entdecker von Jungdesignern. Seit über 10 Jahren wird das Unternehmen von Oliver Holy geführt.

Die Designobjekte von ClassiCon unterliegen einer strengen Qualitätskontrolle. Der absolute Anspruch auf Hochwertigkeit wird gewährleistet, durch eine spezielle Signatur. Jedes einzelne Stück ist markiert und nummeriert. Diese Signatur garantiert, dass es sich um ein Original handelt, das in enger Abstimmung mit den Rechteinhabern gefertigt wurde. Die Produktion aller Möbel erfolgt unter strikter Einhaltung aller ökologischen Auflagen.

Eine der wohl berühmtesten Designerinnen des 20. Jahrhunderts, die ClassiCon vertritt, ist Eileen Gray. Als weltweiter Lizenznehmer der Aram Designs Ltd. Produziert ClassiCon den legendären Adjustable Table E 1027 aus dem Jahre 1927. Bereits 1929 gelang Gray ein weiteres Master-Piece: Der Bibendum Sessel. Dieser übt bis heute eine große Faszination auf Designliebhaber aus.

Neben Eileen Gray schufen einige weitere berühmte Gestalter Design-Highlights für ClassiCon: Otto Blümel, Barber Osgerby, Eckart Muthesius und das Architerkturbüro Sauerbruch Hutton, um nur einige zu nennen. Zu den Unternehmenszielen gehört es jedoch von Anbeginn zeitgenössisches Design zu fördern und ins Programm aufzunehmen. So ergab sich mit Konstantin Grcic, der unter anderem den Venus Stuhl kreierte, eine langjährige Zusammenarbeit. Zu den Entdeckungen der letzten Jahre zählt Sebastian Herkner. Sein Bell Table von 2012 avancierte in kürzester Zeit zur Designikone. Wir können gespannt bleiben auf zukünftiges Design aus dem Hause ClassiCon, das die Werte Qualität, Individualität und zeitlose Ästhetik verfolgt und mit neuen formalen Lösungen überrascht.

Echter Luxus liegt oft im Detail – deswegen gehören unserer Meinung nach schöne Blumenarrangements nicht etwa in eine einfache Glasvase, sondern in die ClassiCon Vase! Erhältlich in fünf hübschen Farben, die wirklich immer ein Hingucker sind. Ein weiteres ClassiCon-Produkt, das wiederholt positiv auffällt, ist der Nymphenburg Garderobenständer: praktisch und dennoch wunderschön im Design empfängt er uns in unserem Zuhause und sorgt sofort für einen perfekten Eindruck. Genau wie die Bell Side Table-Linie, die in all ihren Variationen nicht nur uns immer wieder und restlos begeistert...

ClassiCon1
ClassiCon2
ClassiCon3
ClassiCon4
ClassiCon5
ClassiCon6

Neuheiten


Ja, auch bei den Neuheiten von ClassiCon gibt es das ein oder andere Produkt, das unser Herz ganz besonders schnell schlagen lässt: Der Pli Esstisch mit der lackierten Tischplatte (Entwurf: Victoria Wilmotte) in Pyrit-Bronze oder Onyx-Schwarz ist so wunderschön und gelungen, dass wir uns an ihm einfach nicht satt sehen können.

© 2019 AmbienteDirect GmbH. Alle Rechte vorbehalten.