Hier können Sie sich in Ihrem Benutzerkonto einloggen.

Dinnerparty veranstalten: Ideen für einen gelungenen Abend

9. Dezember 2021 / Zuhause
00 Iittala Presenter
  • Diese Produkte anzeigen
  • Auf die Wunschliste

Dinnerparty – ein Abend mit Freunden

Eine gesellige Essenseinladung ist eine schöne Möglichkeit, Freunde zu treffen, besondere Ereignisse zu feiern oder spannende Neuigkeiten bekannt zu geben. Laden Sie doch die wichtigsten Menschen in Ihrem Leben zu einer stimmungsvollen Dinnerparty ein. Veranstalten Sie diese als stilvolles Essen, das schöne Tischkultur und Kochkunst in den Mittelpunkt stellt. Weil ein Dinner als besondere Form des Abendessens etwas Glamour verträgt, können Sie bei der Gestaltung Ihrer Tischdeko ruhig etwas aus dem Rahmen fallen.

Von klassisch-Weiß bis fröhlich-bunt ist bei der Wahl des Geschirrs sowie Gläser, aber auch von Tischwäsche und Co. alles möglich. Lassen Sie sich hier im Stylemag inspirieren und holen Sie sich Anregungen zu geschmackvollen Farbthemen, entscheiden Sie sich für freche oder elegante Accessoires und sorgen Sie mit Kerzen und Kerzenhaltern für ein romantisches Lichtermeer zum Ausklang des Abends.

Dinnerparty – Ideen für eine lockere Zusammenkunft

Eine Dinnerparty veranstalten, das macht Spaß und ist aufregend. Vor allem dann, wenn Sie ein bestimmtes Motto vorgeben. Auf diese Weise ersparen Sie Ihren Gästen die Frage nach einem angemessenen Dresscode und erhöhen deren Vorfreude. Denn jetzt sind für die Dinnerparty nicht nur Sie mit Ihren Gastgeberqualitäten gefragt, sondern auch die Fantasie ihrer Gäste. Ideen gibt es unendlich viele: Entscheiden Sie sich zum Beispiel für ein literarisches Motto oder legen Sie eine bestimmte Epoche, Farbe oder ein Kleidungsstück fest. Sie werden feststellen, schon zu Beginn Ihrer Dinnerparty wird es viel Gelächter und gute Stimmung geben!

 

Dinnerparty ausrichten: Listen schreiben und Vorbereitungen angehen

Damit sich Ihre Gäste wohlfühlen, gilt es für Sie als Gastgeber vorab gut zu planen und eine Checkliste zu erstellen. Denn vor der Party sollten Sie sich ein paar grundlegende Gedanken machen. Dabei gilt: Vermeiden Sie Stress. Besser, Sie bleiben realistisch und halten den Rahmen Ihrer vielleicht ersten Dinnerparty überschaubar. Dann können nicht nur Ihre Gäste den Abend genießen, sondern auch Sie als Gastgeber.

 

Folgende Tipps helfen Ihnen dabei, eine stilvolle Dinnerparty zu veranstalten:

  • Gästeliste: Vier Wochen vor der geplanten Dinnerparty sollte die Gästeliste stehen.

  • Einladung: Je nach Art und Größe Ihres Events können Sie Ihre Freunde und Bekannten telefonisch oder einfach via SMS oder Whatsapp einladen. Ist es ein festliches Dinner, das Sie veranstalten, dann sollte es schon eine schriftliche Einladung per Karte sein. Hier sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt, denn ein visualisiertes Motto weckt die Vorfreude bei Ihren Gästen und wird sie dazu bringen, schnell zuzusagen.
  • Helfer: Überlegen Sie, wer Ihnen zur Hand gehen kann? Vielleicht ihre erwachsenen Kinder oder ein hipper Catering-Service? Denn beim Ausrichten einer Dinnerparty gilt immer Omas Devise „Viele Hände, schnelles Ende“.
  • Musikalische Umrahmung: Vielleicht mag sich einer Ihrer Freunde als DJ beweisen. Alternativ aktivieren Sie einfach Ihre Plattensammlung und sorgen zwischendurch für viel Gelächter mit Revivals aus Ihren wilden Jahren.
  •  Essen: Machen Sie es nicht zu kompliziert. Planen Sie Rezepte für ein schlichtes 3-Gänge-Menü, Fingerfood oder Grillspezialitäten lange im Voraus. Bestellen sie Fleisch, Fisch und Gemüse sowie Obst bei den Händlern Ihres Vertrauens und lassen Sie sich über die nötigen Mengen beraten.
  • Bereiten Sie Haus und Garten vor: Schaffen Sie genügend Platz an der Garderobe und füllen Sie Seife und Handtücher im Bad auf. Stellen sie Getränke kalt und dekorieren Sie Eingangsbereich, Esszimmer und Wohnzimmer mit ein paar schlichten Blumen oder Zweigen und halten Sie ausreichend Vasen für blühende Gastgeschenke bereit.

Tischlein deck dich: Das gehört auf die festliche Tafel

Auch wenn Sie noch wenig Erfahrungen mit dem Veranstalten einer Dinnerparty haben, müssen Sie nicht nervös werden. Denn je unaufgeregter Ihre Stimmung ist, desto gemütlicher wird der Abend für alle. Was Sie brauchen? Das ist kein Hexenwerk. Sorgen Sie einfach für ausreichend Geschirr, Gläser und Besteck. Natürlich sollten am Tisch alle Gäste Platz finden. Charmant wirkt dabei ein fröhlicher Muster- und Farbenmix, denn es muss nicht immer „das gute Porzellan“ von Oma sein.

Dazu noch ein paar schicke Servierschalen für Nüsse, Oliven und Co. und schon kann es los gehen!

Tipp: Bestimmte Gadgets werden von Gästen immer nachgefragt. Deshalb stellen Sie Salz und Pfeffer, Servietten oder Karaffen für Wein und Wasser in Reichweite des Tisches. Unser Sortiment hält viele geschmackvolle Accessoires für Sie bereit. Finden Sie Ihre Lieblingsstücke!

 

Es werde Licht

Wer eine Dinnerparty veranstaltet, legt Wert auf eine gemütliche Atmosphäre. Eine Dinnerparty gewinnt mit der richtigen Beleuchtung des Raumes. Stimmungsvolles Licht bedarf einiger Grundvoraussetzungen: Schalten Sie Ihre Tischleuchten auf Fensterbänken oder im Regal ein, dimmen Sie Ihre Pendelleuchten über der Tafel und verteilen Sie Teelichter in gläserne Windlichter, zum Beispiel von Holmegaard, auf dem Tisch. Gerne dürfen es zusätzlich Kerzenständer mit langen Stabkerzen sein, die für Eleganz am gedeckten Tisch sorgen. Informieren Sie sich in unserem Online-Shop und finden Sie Anregung zu Lampen und Leuchten bzw. eleganten Laternen für drinnen und draußen.

 

Spiele zum Ausklang des Dinners

Ihren Gästen hat es geschmeckt, die Stimmung ist ausgelassen, dann wird es Zeit für ein Spiel. Holen Sie ein klassisches Wissensquiz heraus und bilden Sie Gruppen oder wagen Sie sich alle an das beliebte Pantomimen-Spiel. Es ist letztendlich egal, was Sie spielen. Wichtig ist, dass Sie alle zusammen Spaß haben. Gute Partyspiele sind lustig und der Teamgeist aller ist gefragt.

Wir wünschen viel Spaß bei Ihrem besonderen Abend!