Hier können Sie sich in Ihrem Benutzerkonto einloggen.

Ein Teppich mit neun Gesichtern: Silhouette von Jaime Hayón

Marken
00 Presenter
  • Diese Produkte anzeigen
  • Auf die Wunschliste

Kunst, die sich in Form eines Teppichs wiederspiegelt

Ein Designerteppich für Indoor und Outdoor: Das Schmuckstück namens Silhouette, designt von Jaime Hayón für nanimarquina. Ein besonderes Modell, der kürzlich auf den Messen als große Neuheit präsentiert wurde. Fürs Stylemag erklärte uns Jaime Hayón, was für ihn das Faszinierende an diesem Teppich ist…

 

Jaime Hayón – was hinter dem Design steckt

Figuren zeichnen, dafür brennt Jaime Hayón. Sie entstehen in seinen Gedanken, je nach Situation sind sie mal fröhlich, mal ängstlich. Dann bringt er sie auf Papier, und verleiht ihren Charakteren somit Ausdruckskraft.

Für das Projekt Silhouette mit nanimarquina reichte Jaime Hayón einige seiner persönlichen Zeichnungen ein. Die Freihandzeichnung wurde von Gründerin Nani Marquina persönlich ausgewählt. Weil sie ihr gefiel, weil die Zeichnung dem Puls der Zeit entsprach und weil dieses Design sich ihrer Meinung nach auch technisch gut auf einem Teppich umsetzen lassen würde.

Beim Zeichnen hatte Jaime Hayón vor allem eines im Blick: Seine Figuren sollten Emotionen ausstrahlen. Sein Projekt Silhouette ermöglichte es ihm, genau diesen Gedanken umzusetzen. „Teppiche für nanimarquina sind für mich das perfekte Format, um in absoluter Freiheit arbeiten zu können. Ähnlich wie bei einem Gemälde“, erklärt Jaime Hayón.

 

 

 

 

 

Die Zusammenarbeit mit nanimarquina sei für ihn ein Vergnügen: Ein respektvolles Miteinander und gegenseitige Wertschätzung gehören dort zum Tagesgeschäft. „Das Wissen um jedes Material und die Expertise über spezielle Techniken ist im Ergebnis der nanimarquina-Teppiche absolut sichtbar“, schwärmt der Designer.

 

Der Teppich Silhouette

Es kommt nur sehr selten vor, dass Format, Material und Nutzung es zulassen, Emotionalität bildlich darzustellen. Die Teppiche für nanimarquina sind ein perfektes Beispiel, denn das Format ermöglicht absolut freies Arbeiten, ähnlich wie bei einem Gemälde oder einem Wandteppich.“ – Jaime Hayón.

Und das Design erklärt den Namen dieses besonderen Teppichs: Wie mit feinen Pinselstrichen gezeichnete Linien bilden diese die Silhouetten mehrerer Phantasiefiguren, die in einer beeindruckenden Komposition miteinander verschmelzen und nebeneinander bestehen. Die von Hayón subtil eingestreuten Farbtupfer helfen dem Betrachter, jedes der Bilder zu verstehen. Und beim genaueren Hinsehen fällt auf: Es handelt sich um neun Gesichter, die so auf der Fläche verteilt sind, dass der Teppich aus jeder Sichtperspektive betrachtet werden kann. Außerdem ist er vielseitig einsetzbar und passt perfekt in jeden Raum.

 

Für Indoor und Outdoor

Der Teppich Silhouette ist sowohl für Indoor als auch für Outdoor geeignet. Die Modelle für Innenräume umfassen neben zwei Standardgrößen auch einen Wandteppich, der vertikal aufgehängt werden kann. Dieses außergewöhnliche Exemplar an der Wand verleiht dem Raum einen besonderen Eyecatcher.

Erstmals bietet nanimarquina nun mit dem Silhouette auch einen Teppich für Außenbereiche an, der mit Handtuft-Technik hergestellt aus 100 Prozent recyceltem PET besteht und in Indien angefertigt wurde. Durch die Kombination aus Technik und Material kann der Teppich besonders vielseitig eingesetzt werden und sorgt auch im Freien für eine gemütliche Atmosphäre.

 

 

Hintergrund – über den Designer Jaime Hayón

Der 1974 in Madrid geborene Jaime Hayón hat sich in der zeitgenössischen Designszene längst einen Namen gemacht. Er studierte in seiner Heimatstadt Madrid, seine Karriere aber nahm erst in der „Fabrica“ richtig an Fahrt auf, dem von Benetton betriebenen Kreativzentrum in der Nähe der italienischen Stadt Treviso.

2004 beschloss Hayón, sich auf seine eigene Arbeit zu konzentrieren. Er ließ sich in Barcelona nieder und nahm eine Reihe von Projekten in Angriff. Parallel stellte er seine persönlicheren Werke in Kunstgalerien aus. Dann kam der Aufstieg, der ihn weltbekannt machte: Seine Ausstellung „Mediterranean Digital Baroque“ in der David Gill Gallery in London und die Badezimmerkollektion, die er für ArtQuitect entwarf, markierten den Beginn seiner internationalen Karriere. Ganz oben angekommen war er spätestens mit der Möbelserie „BD Showtime Collection“ und Arbeiten für Unternehmen wie Swarovski oder Moooi.

 

 

 

nanimarquina x Jaime Hayón

Für die renommierte Marke nanimarquina war es bereits die zweite Zusammenarbeit mit dem international anerkannten Designer. Das Unternehmen mit Sitz in Barcelona und Showroom in New York legt Wert auf die Zusammenarbeit mit lokalen und internationalen Designern, um die Vielfalt der Themen zu garantieren und mit verschiedenen Strukturen, Materialien und Formen zu experimentieren. Das Ergebnis: Alle nanimarquina-Teppiche sind Unikate, die einzigartig und handgefertigt hergestellt wurden.