Hier können Sie sich in Ihrem Benutzerkonto einloggen.

Ron Arad

Designer
  • Diese Produkte anzeigen
  • Auf die Wunschliste

„Die Kunst liegt darin zu erkennen, welche Ideen sich weiterzuverfolgen lohnen.“

Arad hat das Gespür für Visuelles vermutlich schon in die Wiege gelegt bekommen. Der Sohn einer Malerin und eines Fotografen besuchte von 1971 bis 1973 die Kunstakademie in Jerusalem. In London setzte er seine künstlerische Ausbildung in Architektur an der Architectural Association bei Peter Cook, dem Gründer von Archigram, fort. Seit 1989 besteht in London das Studio Ron Arad Associates, in das das One Off Ltd. schließlich eingebunden wurde. Im Jahre 1994 begann Arad am Royal College of Art in London als Professor zu Möbel- und Produktdesign zu dozieren.

Während er zunächst vor allem mit Metall, Industrieglas und Beton arbeitete, wendet Arad sich seit einigen Jahren auch Holz und Textilien zu. Arads Stil besticht durch Vielfältigkeit. Er selbst hat ihn bereits als „post all & neo-nothing“ bezeichnet. Für den Designer steht dabei der Unikatcharakter seiner Kreationen im Vordergrund. Beispielhaft für Arads Geniestreiche sind der Victoria and Albert Sessel für Moroso und das Bücherregal Bookworm für den Hersteller Kartell – das erste Bücherregal, das gänzlich auf den rechten Winkel verzichtet.   

Ron Arad

Designer

Ron Arad (*1951) gilt als einer der erfolgreichsten internationalen Designer. Zusammen mit Caroline Thorman gründete er 1981 das Studio One Off Ltd. in London. Arad verstand sein Studio als Ort der Verschmelzung von Design, Musik, Mode und Way of Life. Das One Off Ltd. wurde in den 1980er Jahre zum Symbol der Erneuerung des englischen Designs. Arads Arbeiten werden weltweit in Museen und Ausstellungen, unter anderem der Pinakothek der Moderne in München, ausgestellt. Arad gestaltete als Architekt bereits die New Tel Aviv Opera und einen Showroom für den italienischen Autohersteller Maserati.