Hier können Sie sich in Ihrem Benutzerkonto einloggen.

Arne Jacobsen x &Tradition: Entwürfe eines Star-Designers

31. Mai 2022 / Portraits
00 Presenter
  • Diese Produkte anzeigen
  • Auf die Wunschliste

Klare, reine Linien

Nordisches Design trifft auf Funktionalität: Möbel der Marke &Tradition bestechen durch ihren cleanen Charakter und ihr Design-Klassiker-Potenzial. Dabei umfasst die Kollektion zwei von Star Designer Arne Jacobsens frühen Entwürfen: die Bellevue-Lampe und das Mayor-Sofa. Wir verraten Ihnen, warum diese Stücke für die Ewigkeit gemacht sind und an Charme nicht verlieren.

Gesucht und gefunden

Die Zusammenarbeit von &Tradition und Arne Jacobsen könnte nicht passender sein, da hier ein gemeinsames Verständnis von Design, Funktionalität und Handwerk aufeinandertreffen. So auch bei der Bellevue, einer der legendärsten Entwürfe Jacobsens. Ursprünglich im Jahr 1928 auf den Markt gebracht, wurde die Bellevue vom Bauhaus in einer Form inspiriert, die in Jacobsens späteren Arbeiten immer wieder als roter Faden auftaucht. Ein wiederkehrendes Element, das vom dänischen Unternehmen &Tradition bis heute sehr geschätzt wird. In Kombination mit Jacobsens Liebe zu Materialien und seinem Vermächtnis an ikonischen Designs haben sich so weitere Produkte entwickeln lassen, die die „Weniger-ist-mehr-Mentalität“ bei &Tradition perfekt verkörpern.

 

Genie mit Vision

Arne Jacobsen gilt auch heute noch als Meister der dänischen Moderne und als einer der international bedeutendsten Architekten und Designer Dänemarks im 20. Jahrhundert. Ausgehend von einem romantischen Neoklassizismus zählen Jacobsens Arbeiten bis heute zu den wichtigsten Beiträgen des Modernismus.

Jacobsen erlernte bis 1924 den Beruf des Steinmetzes, was seinem späteren Verständnis von Gestaltung sicher zugute kam. Auf Wunsch des Vaters studierte er anschließend Architektur an der Königlich Dänischen Kunstakademie in Kopenhagen, wo er 1927 den Abschluss machte. Derart fundiert ausgebiltet, definierte Jacobsen mit seinen klaren, reinen Linien und seinem Verständnis von klassischer Handwerkskunst schnell das Mantra der Moderne.

Eines seiner berühmtesten Werke ist das SAS Royal Hotel aus dem Jahr 1960 (das heutige Radisson Blu Royal Hotel). Jacobsen entwarf hier alles bis ins kleinste Detail – angefangen bei den skulpturalen Möbeln wie den eleganten Swan- und Egg-Stühlen bis hin zu der Beleuchtung, den Textilien und Wohnaccessoires wie Aschenbecher und Besteck. Glücklicherweise ist im Radisson Blu Royal Hotel bis heute ein Zimmer im Originalzustand erhalten geblieben, das besichtigt werden kann: die sogenannte Jacobsen Suite.

Als Architekt und Industriedesigner strebte Jacobsen bei all seinen Projekten und Werken immer nach Anmut und Zusammenhalt, beginnend mit dem funktionalen Zweck, der zu radikal vereinfachten Designs mit einer immanenten Schönheit führte.

Bellevue

Auch die im Jahr 1929 entworfene Bellevue-Lampe, ein vom Bauhaus inspiriertes Produkt, das den Beginn des skandinavischen Minimalismus signalisierte, steht für anmutige Linien und ihre klare Silhouette in aller skulpturaler Einfachheit. Diese Leuchte spiegelt wie kaum ein anderer Entwurf Jacobsens Auffassung von Reinheit und Proportionen wider, die er für den grundlegenden Faktor im Design hielt.

Der kegelförmige Lampenschirm, der auf der Innenseite in Weiß gehalten ist, dient der Bündelung und Reflektion des Lichts – so einfach und doch so genial. Es geht um Authentizität, ehrliche Materialien und Design in seiner besten Version.

Die Neuauflage dieser ikonischen Leuchte beinhaltet eine Rückkehr zur ursprünglichen Bellevue-Form in vier Ausführungen: als Steh-, Wand-, Steck- und Tischleuchte.

 

Mayor

Das Mayor Sofa wurde Ende der 1930er Jahre zusammen mit dem Architekten Flemming Larsen speziell für das Rathaus von Søllerød am Stadtrand von Kopenhagen entworfen. Mit seinem einfachen Aussehen und der charakteristischen Form mit steifer Rückseite fasziniert es auch heute noch Designliebhaber überall auf der Welt.

Die Faszination für dieses Möbelstück liegt sicher in seiner genialen Einfachheit zugrunde: Der Rahmen besteht aus massiver Eiche, die Polsterung ist straff, aber mit drei losen Kissen, die den Sitzbereich bilden. Das Sofa ist aus hochwertigen Materialien gefertigt. Die Polsterung – in Stoff oder Leder erhältlich – und die zweireihigen eleganten Knöpfe, die sich über die Armlehnen und den Rücken verteilen, verleihen dem Sofa einen schlichten und stilvollen Look.

 

Design-Klassiker für die Ewigkeit

Wer sich heute also für einen der klassischen Jacobsen-Entwürfe entscheidet, entscheidet sich gleichzeitig für mehr als nur ein Möbel, sondern vielmehr für ein Stück Design-Geschichte. Diese Aura umgibt sicher jedes Jacobsen-Produkt und erklärt, warum wir auch heute noch wiederholt auf Entwürfe des dänischen Designers stoßen. Zeitlos schön und in bester Qualität lassen sich diese immer wieder neu interpretieren und in jeden modernen Kontext setzen. Ob in puristischem oder opulentem Ambiente – ein echter Jacobsen kann sich jeder Szene anpassen und ist damit tatsächlich für die Ewigkeit gemacht.