Hier können Sie sich in Ihrem Benutzerkonto einloggen.

Reisetipp Helsinki

26. November 2019 / Reisen
Presenter
  • Diese Produkte anzeigen
  • Auf die Wunschliste

Vier Gründe, warum sich ein Trip nach Helsinki lohnt

1. Helsinki – eine coole und lässige Stadt

Helsinki fliegt immer etwas "unter dem Radar", wenn es um Städtetipps in Skandinavien geht - und das ganz zu Unrecht! Hier trifft unberührte Natur auf Großstadtfeeling, Klassizismus auf Expressionismus und Tradition auf hippe Trendsetter. Helsinki wurde erst kürzlich zur lebenswertesten Stadt der Welt gekürt - die finnische Hauptstadt am Wasser mit dem berühmten Dom hat bei der Untersuchung zur Work-Life-Balance die volle Punktzahl erreicht.

Sicherlich liegt das auch daran, dass die kontrastreiche und lebenswerte Stadt wunderbar zu Fuß erkundet werden kann - und an der Nähe zum Meer, das hier nie weit ist. Helsinki hat ungefähr 100 Kilometer Küstenlinie, Möwen fliegen vergnügt kreischend durch die Straßen, eine leichte Brise weht und das Meer ist bis in die hintersten Gassen der Stadt zu spüren. Die Bewohner Helsinkis sind extrem offen und gastfreundlich, und die meisten sprechend fließend Englisch. Fun Fact: Die Finnen sind Weltmeister im Kaffeetrinken - fünf Tassen am Tag genießen sie durchschnittlich in ihren sogenannten Kaffepaussi. Wenn Sie es ihnen gleichtun wollen und Ihre tägliche Dosis Koffein brauchen, machen Sie sich also auf den Weg in die Cafés, Coffeeshops und Röstereien in und um Helsinki!

 

2. Helsinki passt zu allen Jahreszeiten

Helsinki ist zu jeder Jahreszeit spannend! Im Sommer entdeckt man die Stadt per Kickbikes made in Finland-  modernen Rollern mit extra starkem Vorderreifen, die extra für die City in Helsinki erfunden wurden. Anschließend genießt man die Nacht am Meer und beobachtet die kaum untergehende Sonne. Aber Helsinki im Winter ist ein besondere Erlebnis: Durch gemütliche Gassen schlendern, dick eingemummelt Kunst und Kultur entdecken, durch coole Design-Shops bummeln und eine heiße Schokolade nach der anderen in einem hippen Café trinken...

Außerdem machen Saunagänge im Winter erst richtig Spaß. Wer will sich schon bei 20 Grad Außentemperatur aufheizen und abkühlen? Finnland ohne Sauna geht sowieso gar nicht! Helsinki bietet eine Vielzahl öffentlicher Saunen. Vielerorts gibt es spontan aufgebaute Pop-up-Saunen, und die Designer-Sauna Löyly ist mit beeindruckender Architektur und einem atemberaubenden Blick über die Schärenlandschaft der ultimative Leckerbissen für Designfans am Ende eines langen Tages. Die Sonnenaufgänge im Winter finden Schlafmützen-freundlich erst nach dem Frühstück statt, und der Sonnenuntergang zeigt sich zur blauen Stunde im Winter, wenn das Meer zugefroren und die Stadt mit Schnee bedeckt ist, von seiner schönsten Seite. Vielleicht tanzen ja auch ein paar Nordlichter am Himmel?

3. Kultur und Museen in Helsinki

Helsinki ist ein Paradies für Architektur-Fans. Die Stadt voller Kontraste löst Grenzen auf - neben verschnörkelten Altbauten stehen massive Prunkbauten und schlichtes 60er-Jahre-Design, gemischt mit zeitgenössischer Architektur. Die Kirchen Helsinkis sind für Besucher geöffnet – besichtigen Sie die beeindruckende Kamppi-Kapelle der Stille oder den Dom von Helsinki - in seinem minimalistischen Design so ganz kirchen-unüblich. In direktem Kontrast dazu steht die faszinierende orthodoxe Uspenski-Kathedrale mit ihren russischen Zwiebeltürmen. Auch die monumentale  Temppeliaukio- Felsenkirche mit ihrer außergewöhnlichen Akustik ist einen Besuch wert, und perfekt für Konzerte. Zur Stärkung bieten sich der Marktplatz und die alte Markthalle mit ihren Köstlichkeiten an. Und auch die Kultur kommt in Helsinki nicht zu kurz - ob bei einem Abend im neugebauten Helsinki Music Center, einem Dinner Under The Sky auf der Straße gemeinsam mit Freunden, beim Lux Helsinki, einem Festival zur Wintersonnenwende oder beim We Jazz, einem Überraschungs-Jazzfest in Straßenbahnen, Kaffeebars und in Wohnungen.

Das beliebteste Museum hat etwas für jeden Geschmack zu bieten: das Kiasma zeigt moderne Kunst und die Architektur des Gebäudes selbst, im HAM (dem kürzlich wiedergeborenen Helsinki Art Museum) ist perfekt gelegen und zeigt eine wunderbare Sammlung aus lokalen Meisterwerken und Popup-Ausstellungen wie z. B. Ai Wei Wei.

Nicht zu vergessen das Finnische Nationalmuseum, das mit einem wunderschönen Gebäude und der Geschichte dieser schrulligen nordischen Nation aufwartet.

4. Design aus Finnland

Design spielt eine große Rolle in Finnland, und Helsinki war 2012 sogar Weltdesignhauptstadt. Auf geht’s zum Helsinki Design District oder Toriquarters, um einzigartige Kleidung, Designobjekte, Antiquitäten, Bücher und Haushaltswaren zu kaufen. Das Viertel ist ein lebendiges Kreativzentrum im Herzen der Stadt, mit vielen Jugendstilgebäuden und Kopfsteinpflaster.

Auf keinen Fall sollten Sie das Design Museum auslassen, die dortige Dauerausstellung bietet einen präzisen und umfassenden Überblick über die Geschichte des finnischen Designs von den Anfängen im späten 19. Jahrhundert über Alvar Aalto — den Begründer des finnischen Modernismus — bis zur Gegenwart. Die finnischen Designikonen Marimekko, Artek und Iittala sind alle an und um die Haupteinkaufsstraße Esplanadi und nahe dem Marktplatz zu finden.

Die Flagship-Stores präsentieren die Basics für ein einfaches, funktionales und schönes Leben und vermitteln, wie finnisches Design insgesamt, einen Einblick in die finnische Seele. Der aktuelle Trend zu offenen Studios bietet Ihnen die Möglichkeit, Künstler und Einheimische persönlich kennenzulernen. Viele Werkstätten sind ähnlich organisiert wie Läden, Galerien und sogar Cafés, also treten Sie ein und trinken Sie ein Glas Wein oder einen Kaffee, während Sie sich das Angebot ansehen. Das ganze Jahr über finden Spontan-Events statt, wie z. B. Late-Night-Shopping, Restaurant Day und Cleaning Day. Hier wird immer wieder Neues und Ungewöhnliches geboten!

Na, Lust auf Helsinki bekommen? Falls der Flieger nicht abhebt, wie wäre es mit ein paar Inspirationen um ein bisschen Finnland zu sich nach Hause zu holen:

© 2019 AmbienteDirect GmbH. Alle Rechte vorbehalten.