Hier können Sie sich in Ihrem Benutzerkonto einloggen.

Buchtipp: Interior. Die stilvollsten Wohnräume aus 100 Jahren

Buchtipps
Presenter
  • Diese Produkte anzeigen
  • Auf die Wunschliste

Das Interieur im Mittelpunkt

Inspirationsquelle nicht nur für Connaisseure und Design-Liebhaber: Der wunderschön gestaltete Bildband „Interior – Die stilvollsten Wohnräume aus 100 Jahren“ begeistert und regt an mit 450 Abbildungen der Innenreinrichtungen von Karl Lagerfeld, Pablo Picasso, Frida Kahlo, Alvar Aalto, Coco Chanel oder Zaha Hadid, um nur einige der illustren Namen zu nennen. Ein Fest zum Anschauen und Schwelgen!

Eine wahrliche Inspirationsquelle

„Ein Handbuch der Räume, über die man unter dem Firmament des internationalen Stils reden würde, wenn es um das Thema Innenarchitektur und Raumgestaltung ginge, eine Kombination aus Inspiration und Enzyklopädie“, bringt es Mit-Autor William Norwich, Journalist und Lektor für Interior Design und Mode, passend auf den Punkt. Jeder Beitrag besteht aus einem aussagekräftigem Foto und – alphabetisch geordnet – dem Namen des Designers oder des Auftraggebers sowie der Location des gezeigten Objektes.

So ist dieses Kompendium nicht nach Stilen, sondern nach Namen geordnet und birgt somit auf jeder Seite eine neue Überraschung an Formen, Gestaltung und Ideenreichtum – und damit ganz viel Inspiration. Aber – und das sei auch gleich gesagt: In diesem Buch geht es in erster Linie nicht um Ratschläge, Verordnungen oder Must-haves, vielmehr steht die Bedeutung der Fotografien von Interieurs im Mittelpunkt, die einen reichen Überblick aller kurzlebigen und sonstigen Stile, Epochen und Trends dokumentieren.

Eine Hommage an das Interior Design

Tatsächlich feiert dieses fulminante Buch das Interior Design regelrecht von seinen Anfängen im frühen zwanzigsten Jahrhundert bis heute. Vorgestellt werden über 400 Räume aus über 25 Ländern von 300 Architekten – von extravaganten Schlössern über atemberaubende Stadthäuser, luxuriöse Penthäuser bis hin zu Wüsten-Ranches, Strandhäusern, aber auch winzigen Apartments. Und es zeigt eben nicht nur die Wohnwelten von Architekten und Dekorateuren, sondern auch von Mäzenen und Stilikonen aus der Welt der Mode und der Kunst, die in Sachen Stil tonangebend sind oder waren und deren Schaffen hiermit auf eine weitere Ebene transportiert wird.

 

Must-have-Design-Objekt

Damit ist dieses einzigartige Werk im exklusiven Samt-Cover der eigentliche Star und ein echtes Must-have Design-Objekt, das sich wunderbar als Lieblings-Deko zum Anschauen im Regal oder auf dem Sideboard ausstellen lässt und den Besitzer stets daran erinnert, dass Inspiration überall ist. Eine Quelle an Ideen und Eindrücken für alle Design-Interessierte und natürlich für alle, die wunderschöne Räume lieben und auch Inspiration für ihre eigenen vier Wände suchen. In diesem Buch lässt sich einfach immer wieder schmökern und neuer Input gewinnen.

 

„Interior – Die stilvollsten Wohnräume aus 100 Jahren“, Prestel Verlag