Hier können Sie sich in Ihrem Benutzerkonto einloggen.

Die Trendfarbe Beige

4. Februar 2021 / Trends & Looks
00 Gubi Presenter
  • Diese Produkte anzeigen
  • Auf die Wunschliste

Neutrals: Softe Beigetöne

Beige ist DIE Frühlingsfarbe 2021! Zeit, mit Vorurteilen aufzuräumen, denn diese Nuance ist definitiv alles andere als langweilig und blass. Wie Sie das zarte Beige am besten kombinieren, das verraten wir Ihnen hier.

Going Beige

Recherchiert man im Netz, erfährt man, dass Beige gerne als eine blasse Sandfarbe, eine graue Bräune, ein hellgraues gelbliches Braun oder ein blasses bis graues Gelb beschrieben wird. Zugegeben, das scheint zunächst nicht wirklich attraktiv. Auf den ersten Blick.

Der zweite Blick dagegen offenbart: Diese Farbe Beige ist ein echter Allrounder. Mit angenehm warmer Ausstrahlung und in ihrer Neutralität sowohl zu den meisten Wohnstilen, als auch zu anderen Kombinationsfarben passend. Das sind schon einmal drei gute Gründe, wenn Sie uns fragen.

 

Beige, der Alleskönner

Ist es nicht seltsam, dass wir der Farbe Weiß (und vor allem Weiß all over) eine so große Kraft und Eleganz zuschreiben, obschon sie mindestens genauso neutral ist wie Beige? Dabei bringt Beige im Vergleich zu Weiß noch die warme Anmutung mit: Laut Farblehre wirkt sie bodenständig, zugänglich und natürlich, weil eben jener Hauch Erde mitschwingt, der Weiß gänzlich abgeht.

Das macht Beige zu einem echten Alleskönner, der sich je nach Bedarf anpassen oder gar zurückhalten, auf der anderen Seite mit subtiler Eleganz auftrumpfen und extrem edel wirken kann.

Unsere Style-Favoriten mit Beige

Mit Möbeln und Accessoires in Beige können Sie zuhause also verschiedenste Wirkungen erzeugen, jenachdem, wie Sie die Farbe kombinieren. Wir schildern ein paar Beispiele:

  • Warm & einladend: alle Nuancen von Beige (wunderschön: der „Tres Vegetal“ Teppich von nanimarquina, dessen natürliche Farbgebung auf Materialien wie Wolle, Filz und Hanf alle Schattierungen der neuen Trendfarbe aufgreift) mit Details in Weiß. Ganz wichtig: Akzente aus Naturmaterialien. Von Bast über Holz bin hin zu Stein – so wirkt der Look gemütlich und modern.
  • Elegant & edel: Dunkle Beigetöne in Kombination mit Teak, Schwarz und Details in Silber, Gold ODER Messing (zum Beispiel die „Multi-Lite“ Leuchte von Gubi). Unaufdringlich, schick und erwachsen.
  • Clean & Scandi: Beige in Kombination mit zartem Salbeigrün. Setzen Sie hierbei auf schwere Strukturen zum Beispiel bei den Wohntextilien, aber auf zarte Formen bei den Accessoires. 
  • Classy & feminin: Tja, wenn wir diesen bestimmten Blauton so einfach beschreiben könnten, der sich wunderbar zu Beigetönen aller Art macht. Orientieren Sie sich am „freistil 173“ Sessel von Rolf Benz, dann wissen Sie, welches Blau wir meinen. Am schönsten als Wandfarbe in Kombination mit zarten Beigetönen. Hier dürfen Sie sich auch in Sachen florale Muster fröhlich austoben...

 

Unser Fazit zum Trendton Beige

Ja, diese Farbe rockt unser Zuhause! Auf wunderbar dezente Weise, aber nicht ohne nachhaltige Wirkung. Beige bietet die optimale Bühne für zarte, aber dennoch spannende Arrangements jeglicher Art und passt sich jedem Stil an, ohne dabei langweilig und blass zu wirken. Versuchen Sie es selbst! Wir wünschen Ihnen viel Spaß dabei.