Hier können Sie sich in Ihrem Benutzerkonto einloggen.

Trend: Küchen in dunklen Farbtönen

10. April 2020 / Trends & Looks

Dunkle Küchen sind edel

Nicht nur in der Mode stehen dunkle Farben seit Jahrzehnten für Eleganz und Luxus: Fakt ist, dass dunkle Materialien einen besonders hochwertigen und eleganten Eindruck entstehen lassen und gleichzeitig gut mit anderen Farben kombinierbar sind.

In Anbetracht dessen verwundert es kaum, dass der dunklere Teil der Farbpalette mittlerweile auch bei der Gestaltung von Innenräumen immer größere Verbreitung findet. Schließlich umgeben wir uns besonders in unserem Zuhause gerne mit elegant wirkenden Gegenständen. Und nach den Wohn- und Schlafräumen ist nun eben auch die Küche an der Reihe, in dunklen Tönen zu glänzen. Möbel und Fronten präsentieren sich in dunklen Tönen und geben dem Raum damit eine edle Anmutung. Der Trend beschränkt sich aber nicht allein auf die Fronten: Auch Griffe, Wangen, Paneelsysteme, Sockel und Regale zeigen sich zum Beispiel in edlem Onyx. Selbst bei Elektrogeräten sind Weiß und Edelstahl nicht mehr zwingend die Farbe der Wahl. Viele Hersteller haben schwarze Modelle im Angebot, die sich nahtlos in Ihre neue dunkle Küchen einfügen.

Überlegen Sie sich ein Lichtkonzept

Über viele Jahre waren dunkle Küchen deswegen so wenig verbreitet, weil die allgemeine Meinung vorherrschte, dass Räume durch dunkle Farben kleiner wirken als sie tatsächlich sind. Und die Küche – vor den Zeiten der offenen und integrierten Küchen – nun mal oft einer der kleinsten Räume im Haus oder in der Wohnung waren. Außerdem war auch eine einfache Deckenlampe oft die einzige Lichtquelle in diesem Raum, sodass der Gesamteindruck noch dunkler war.

Heute stehen dem Verbraucher eine Vielzahl moderner Beleuchtungslösungen und Lichttechnologien zur Verfügung, mit denen man eine ganz andere Wirkung erzielen kann. Ein ausgeklügeltes Lichtkonzept mit indirekter Beleuchtung und ein paar Highlight-Spots genügen oft schon, um aus einer tristen dunklen Fläche ein elegantes Ensemble zu machen. Trotzdem sollten Sie beachten, dass dunkle Küchen sich am ehesten für große und helle Räume eignen. Je heller der Raum, desto besser entfalten dunkle Küchen ihre Wirkung.

Die Gestaltung dunkler Küchen: So geht’s

Dunkle Küchen entfalten ihren besonderen Charme meistens erst durch ganz gezielt gesetzte Highlights. Mit Griffen, Armaturen oder einzelnen Front-Elementen aus Stahl oder Aluminium entsteht im Handumdrehen eine Industrial-Küche, die besonders durch den Materialmix besticht. Mit einer Arbeitsplatte aus Beton oder rohen Steinwänden wird die industrielle Anmutung perfekt umgesetzt. Setzen Sie dagegen Akzente in Kupfer, Messing oder Goldtönen, verleiht dies dem Raum eine außergewöhnliche Extravaganz, die Sie durch eine punktuelle Beleuchtung der Metallelemente noch verstärken können. Und selbst eine Landhausküche in der Farbe Schwarz ist mit den richtigen Accessoires – zum Beispiel aus hellem Holz oder Terracotta – möglich.

Je nach persönlichem Geschmack können Sie natürlich auch einzelne Flächen, wie zum Besipiel die Rückwand der Arbeitsfläche, durch intensive Farben oder bunte Kacheln zum Blickfang in Ihrer Küche machen. In Kombination mit Weiß sind es vor allem die starken Kontraste, die den Eindruck einer Küche mit dunklen Fronten prägen und durch die cleane und oft grafische Optik einen ganz besonderen edlen Eindruck erzielen.

Unser Fazit

Dunkle Küchen bieten ein breites Spektrum an Möglichkeiten, die sich von der klassischen und oft langweiligen hellen Variante abgrenzen. Hier sind Ihrer Phantasie keine Grenzen gesetzt – selbst wenn sich vor allem minimalistische, offene Küchen ganz besonders in dunklen Farben machen, sind auch Landhausküchen durchaus im neuen Trend umsetzbar. In allen Küchenstudios lässt sich die neue Optik zunächst wunderbar simulieren, bevor es dann an Ihr Zuhause geht.

Trauen Sie sich – wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Ausprobieren!

Der größte Vorteil dunkler Küchen ist mit Sicherheit die besondere Optik, die ein echtes Statement in Bezug auf modernes Design ist. Ein weiterer praktischer Vorteil dunkler Küchen ist, dass sie nicht so schnell verschmutzt wirken wie helle Varianten. Lebensmittel- oder Getränkespritzer egal welcher Art fallen auf einer hellen Oberfläche natürlich sofort auf, was auf einer dunklen Oberfläche nicht der Fall ist. Schwarze Küchenmöbel sind – vor allem in der matten Variante – äußerst pflegeleicht.