Hier können Sie sich in Ihrem Benutzerkonto einloggen.

Mit Blumen und Vasen dekorieren

3. März 2020 / Trends & Looks
Blumendeko Presenter
  • Diese Produkte anzeigen
  • Auf die Wunschliste

Hello Spring!

Der Frühjahrsputz ist erledigt und das Zuhause erstrahlt endlich wieder in neuem Glanz. Damit jetzt noch der Frühling einziehen kann, wird mit frischen Blumen und Vasen in den unterschiedlichsten Formen und Farben drauf los dekoriert. Gerade jetzt, wo es draußen noch grau und kalt ist, können Sie so das Zuhause zum Blühen bringen.

Welche Blumen für welche Vasenform gut geeignet sind und wie Ihre Lieblingsblumen länger frisch bleiben? All das erfahren Sie hier in unserem frühlings-frischen Ratgeber.

 

Blumen arrangieren: Verschiedene Vasen für Schnittblumen und Sträuße

Für Tisch, Fenstersims, Regal und Co. – harmonisch arrangierte Blumen in einer passenden Vase machen sich in vielen Bereichen des Zuhauses gut. Im Gegensatz zu Pflanzen in Blumentöpfen können Sie eine Vase immer wieder aufs Neue mit den unterschiedlichsten Blumen bestücken und so Abwechslung in die eigenen vier Wände bringen. Doch welche Blüten kommen in der jeweiligen Vasenform am besten zur Geltung? Hier gibt’s die Antworten.

Zylindervasen

Zylindervasen sind in ihrem Design eher schlicht, eignen sich als Basisvase und können auch gut in unterschiedlichen Höhen als Gruppe zusammengestellt werden. Lose Schnittblumen wie Tulpen kommen hier schön zur Geltung. Damit das Grün locker fällt, sollte nicht zu viel davon in der Vase einen Platz finden. Besonders farbenfrohe Pflanzen in leuchtenden Farben sehen im Frühjahr auf dem gedeckten Tisch toll aus. In der kalten Jahreszeit passt dann zum Beispiel Eukalyptus in durchsichtigen Zylindervasen zur winterlichen Stimmung.

Flaschenvasen

Die beste Kombi für Flaschenvasen? Einzelne Solitärblumen, deren auffällige Blüten durch den schmalen Flaschenhals und die kleine Öffnung der Vase besonders hervortreten und betont werden. Der tolle Vorteil: Die Blumen brechen nicht so leicht ab und werden in Form gehalten. In kleinen und mittleren Flaschenvasen lassen sich mit Ranunkeln oder Nelken  schöne Akzente setzen. Ein großes Monstera-Blatt versprüht dagegen Urban-Jungle-Flair. Mit Flaschenvasen können Sie nicht nur den Esstisch, sondern auch gut kleinere Flächen wie Beistelltische und Sideboards verschönern.

Tipp: An langen Tischen wirkt die Deko besonders edel, wenn Sie mehrere Flaschenvasen der Länge nach und im gleichen Abstand zueinander aufstellen.

Kugelvasen

In Kugelvasen mit bauchiger Form ist viel Platz für große Sträuße oder vereinzelte Blumen mit runden Blütenköpfen. So wird die Form der Vase optisch aufgegriffen und Sie erhalten einen stimmigen Look. Herbstlich wird es mit Hortensien und Chrysanthemen, frühlingshaft mit großen Pfingstrosen. Klassische Sträuße mit Rosen sind mehr Ihr Geschmack? Da die Blumen der Liebe viel Wasser benötigen, braucht es eine Vase mit ausreichend Fassungsvermögen - so können die Rosen ihren Durst ausreichend stillen. Eine mittelgroße Kugelvase mit Ihren Lieblingsblumen bildet den Mittelpunkt auf der Kaffeetafel.

Blumendeko für den Frühling: Mit diesen Tipps bleiben Blumen länger frisch

Alle Mühe bringt nichts, wenn der hübsch arrangierte Strauß schon nach kurzer Zeit die ersten vertrockneten Blätter zeigt. Einfache Tipps helfen Ihnen, die Schnittblumen auch nach mehreren Wochen noch frisch und gepflegt aussehen zu lassen.

  • Bakterien und Kalk mögen Blumen nicht so gerne. Zum Neutralisieren des Wassers kann etwas Essig oder Zitronensaft zugefügt werden. Zudem sollten die unteren Blätter am Stiel entfernt werden, da sie das Blumenwasser verunreinigen können.
  • Damit Ihre Lieblingsblumen das Wasser besser aufnehmen können, schneiden Sie die Stiele kurz nach Kauf schräg an. Insbesondere Rosen brauchen viel Wasser und sollten daher möglichst in der Länge angeschnitten werden. Beim Wechsel des Wassers das Bouquet erneut anschneiden.
  • Auch die Wassertemperatur spielt für die Langlebigkeit von frischen Schnittblumen eine Rolle. Optimal sind lauwarme 30 °C. Nach ca. zwei bis drei Tagen sollten Sie das Wasser wechseln.
  • Stellen Sie das Blumenarrangement möglichst nicht in die pralle Sonne und vermeiden Sie Zugluft. So fühlen sich Ihre Blumen rundum wohl und bereiten Ihnen lange Freude.

 

Mit Blumen das Zuhause verschönern – So klappt’s

Was war zuerst da, die schöne Vase oder das Blumenbouquet? Völlig egal, denn auf das stimmige Arrangement kommt es an. Mit unseren Tipps machen Sie Ihr Zuhause mit frischen Blumen nicht nur frühlingsfit, sondern finden auch zu jeder Vase das passende blumige Gegenstück.

© 2020 AmbienteDirect GmbH. Alle Rechte vorbehalten.