Hier können Sie sich in Ihrem Benutzerkonto einloggen.

Der Panton Chair

Presenter panton chair
  • Diese Produkte anzeigen
  • Auf die Wunschliste

Geschwungene Linien

Der Panton Chair wurde im Jahr 1959 von Verner Panton für Vitra entworfen und galt von Beginn an als echte Revolution, war er doch der erste Kunststofffreischwinger, der aus einem Guss hergestellt werden konnte.  

Ein Stuhl, eine Story 

Mit dem Panton Chair entwarf Verner Panton ein revolutionäres Stück Designgeschichte, denn der Däne brach mit dem Design des Kunststoff-Freischwingers die typisch skandinavische Holzmöbel-Tradition. So wie auch Pantons spätere Designs steht der Verner Panton Chair für die Faszination neuer Materialien und damit verbundene neue Möglichkeiten der Gestaltung. 

 

Free your Visions 

Das Besondere an den neuen Entwürfen aus Kunststoff: Diese Möbel unterlagen nicht länger festgefahrenen Zwängen bei der Formgebung. Panton reizte hier alle Möglichkeiten mit dem s-förmigen Stuhl so weit aus, dass George Nelson, damaliger Herman Miller Designchef, Pantons Stuhl mehr für eine Skulptur als ein Gebrauchsdesign hielt – und ihn deswegen zunächst nicht in das Vitra-Sortiment aufnehmen wollte. Trotz diverser Schwierigkeiten bei der Findung eines tauglichen Prototyps ging der Stuhl 1969 schließlich in Serienproduktion bei Vitra und wurde bald zu einem der populärsten Designs seiner Zeit.  

Neben der hochglänzenden Originalversion des Panton Chair Classic entstand zuletzt in den späten 1990er-Jahren eine matte und leicht vom Designer modifizierte Version des Panton Chair. Der Freischwinger ist heute aus Polyproplyen und wird im Spritzguss-Verfahren hergestellt. Damit ist der Panton Chair aus der Panton Chair Kollektion besonders widerstandsfähig und sowohl für innen wie außen geeignet.  

Der Panton Chair Junior ist die Kinderausgabe des Stuhlklassikers aus der Panton Chair Kollektion von Vitra. Rund ein Viertel kleiner als die Originalausgabe des regulären Pantons Chair ist der Kinderstuhl der perfekter Klassiker auch für kleine Design-Liebhaber. 

 

Auszeichnungen 

Die aus einem Guss gefertigte Vollkunststoffstühle Panton Chairs wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet und standen als eine der ersten Stühle im Museum of Modern Art in New York. Der Panton Chair Classic Stuhl ist Teil der Panton Chair Kollektion von Vitra. 

 

Über Verner Panton 

Verner Panton wurde 1926 in Gamtofte, Dänemark als Sohn von Wirtsleuten geboren. Ursprünglich wollte er Maler werden, seine Eltern drängten ihn jedoch zum Architekturstudium. Von 1944 bis 1947 besuchte er die Technische Schule in Odense, bis 1951 studierte er im Anschluss Architektur an der Königlichen Kunstakademie Kopenhagen. So wie schon Arne Jacobsen, der ebenfalls dort studierte und von dessen Einfluss er sehr profitierte, schlug Verner Panton die typische Möbelarchitekten-Laufbahn ein. Jacobsens Einfluss wird besonders in Pantons frühen Architekturentwürfen deutlich, die so wie Jacobsens Arbeiten auch klare Grundrisslösungen, ausgewogene Proportionen und eine sachlich-elegante Formsprache aufweisen. Dennoch schlug Panton schließlich eine andere Richtung ein. 1963 zog er nach Basel und unterhielt fortan ein sehr enges Verhältnis zu Vitra-Gründer Willi Fehlbaum und seinem Sohn Rolf. In diesen Jahren entstand der legendäre Panton Designklassiker. 

Bei all seinen organischen Designs entwickelte sich dabei Farbe zum zentralen Element. Bereits in den 1950er Jahren beschäftigte Panton sich mit dem Verhältnis Farbe-Form-Licht zu Mensch und Raum. In seinen Leuchten-Designs sind vor allem Einflüsse von Poul Henningsen zu erkennen. Henningsen war für Panton ein väterlicher Freund, Förderer und Lehrer. In diesem Punkt ist also eine Orientierung an seiner Herkunft, der skandinavischen Designtradition am stärksten zu erkennen.  

Entdecken Sie den Panton Chair von Vitra und viele weitere Designklassiker in unserem Shop!

Zurück zur Übersicht