Hier können Sie sich in Ihrem Benutzerkonto einloggen.

Der Egg Chair

Presenter
  • Diese Produkte anzeigen
  • Auf die Wunschliste

Der Egg Chair für das SAS-Hotel

Der legendäre Egg Chair wurde 1958 von Arne Jacobsen für das von ihm geschaffene SAS-Hotel in Kopenhagen entworfen. Jacobsen gilt als einer der bedeutendsten Protagonisten in der Geschichte des Möbeldesigns. Der dänische Designer und Architekt studierte an der Royal Danish Academy of Fine Arts, Für seine Ideen und Entwürfe erhielt Arne Jacobsen sogar den Spitznamen "der dänische Le Corbusier".

Gemütlich und futuristisch

Beinahe alle Elemente des SAS-Hotels wurden damals von Jacobsen entworfen – von der Architektur über die Innenausstattung inklusive Möbeln und Textilien bis zum Besteck. Ein Gesamtkunstwerk, mit dem Jacobsen seine Vision des integrierten Designs und der Architektur umsetzte.

Mit dem Egg Chair vereinte Arne Jacobsen Moderne und Wohnlichkeit auf die denkbar schönste Weise - ein Sessel aus Kunststoff nach modernsten Methoden gefertigt, futuristisch geformt und doch behaglich und einladend. Und damit im skulpturalen Kontrast zu den strengen, senkrechten und waagerechten Oberflächen des Hotelgebäudes. 

Futuristisches Design, einladend und wohnlich

Der Egg Chair verdankt seinen Namen seiner organisch geformten Sitzschale, die an ein halboffenes Ei erinnert. Dank der großzügigen Sitzfläche können unterschiedliche Sitzpositionen eingenommen werden, in denen man sich aufgrund der Ohren immer vor neugierigen Blicken geschützt fühlt. Aus diesem Grund ist er auch heute noch in vielen Hotel-Lobbys zu finden.

Der Egg Chair wird aus einem Guss gefertigt, der Sitzfläche, Rückenlehne, Kopfstütze und Armlehnen einschließt. Das harmonische, ästhetische Design verzichtet auf jegliche Brüche in der Formensprache, wirkt sehr luxuriös und edel.

Die Herstellung des Egg Chairs

Die ersten Prototypen des Egg Chair realisierte Arne Jacobsen in seiner Garage. Der Designer experimentierte mit den Materialien Gips und Kunststoff und nutzte als erster eine neue Technik: einen starken inneren Schaumüberzug unter der Polsterung. Der Bezug, ursprünglich aus Leder und heute in verschiedenen Stoffen erhältlich, muss mit hoher Präzision an das Möbel angepasst werden.

 

Auch nach 50 Jahren noch aktuell

Der Egg Chair von Fritz Hansen repräsentiert Arne Jacobsens Arbeiten, die den Grundstein für das moderne, organische Skandinavische Design legten. Fast fünfzig Jahre nach der Entwicklung des Egg Chairs bleibt der Sessel noch immer aktuell und steht für ein einfaches und doch anspruchsvolles, kosmopolitisches und funktionales Design.

Zurück zur Übersicht
© 2020 AmbienteDirect GmbH. Alle Rechte vorbehalten.