Hier können Sie sich in Ihrem Benutzerkonto einloggen.

Der Noguchi Coffee Table

CoffeeTable Vitra Designklassiker Übersichtsseite Presenter
  • Diese Produkte anzeigen
  • Auf die Wunschliste

Ein stilvoller Klassiker

Der Beistelltisch Noguchi Coffee Table wurde 1944 von Isamu Noguchi für Vitra entworfen und gilt seither als stilvolles Accessoire im Wohnbereich. Bis zu seiner Herstellung sollten damals allerdings noch weitere drei Jahre vergehen: In den USA wird Isamu Noguchis Coffee Table seit 1947 von Herman Miller hergestellt, in Europa wurde er 2002 vom Vitra Design Museum als Re-Edition aufgenommen.

Starke und skulpturale Formen

Der Noguchi Table lässt – wie nicht anders zu erwarten – einige Elemente der "Mid-Century Modern" erkennen. Das Design unterlag zur Jahrhunderthälfte in Europa und den USA den Einflüssen der voranschreitenden Moderne und den damit verbundenen neuen Techniken und Möglichkeiten. Anders aber als viele andere Designer seiner Zeit konzentrierte sich Isamu Noguchi nicht so sehr auf die neuen Herausforderungen der modernen Gesellschaft und die darauf abgestimmten funktionsorientierten Lösungen, sondern vielmehr auf die starken, organischen und skulpturalen Formen, die ebenfalls für die Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg typisch waren. Der Coffee Table übersetzt die biomorphe Formensprache von Noguchis Plastiken, die er als Bildhauer angefertigt hat, in die Gestalt eines skulpturalen Couchtisches. Nicht zuletzt deshalb wohl nannte Noguchi selbst den Tisch seinen besten Möbelentwurf.

 

 

Das Besondere an Noguchis Entwurf ist seine Raffinesse: Die Standfläche des Coffee Table ist aus zwei identischen Holzelementen gearbeitet, die gekonnt miteinander verbunden sind, die Tischplatte besteht aus gehärtetem Glas. Der Coffee Table Beistelltisch variiert in seinem Tischfuß und ist in unserem Shop in drei verschiedenen Ausführungen erhältlich: in „Schwarz“, "Ahorn" und "Nussbaum".

© 2019 AmbienteDirect GmbH. Alle Rechte vorbehalten.