Hier können Sie sich in Ihrem Benutzerkonto einloggen.

Tierparadies im Garten

Zuhause
0 Presenter Winterwonderland Tiere
  • Diese Produkte anzeigen
  • Auf die Wunschliste

Winterwonderland für alle Tiere in Ihrem Garten

 

Wenn draußen Schnee, Regen, Eis und Wind um die Häuser toben, freuen wir uns doch sehr darüber, dass es drinnen so schön kuschelig warm und gemütlich ist. Aber was ist mit all den Gartenbewohnern, die sich auch in dieser Zeit draußen bestmöglich einrichten müssen? Vögel, Siebenschläfer oder Eichhörnchen – wir verraten Ihnen, was Sie tun können, um es Ihren kleinen Besuchern so angenehm wie möglich zu machen.

 

Winterschlaf? No, thank you!

Eichhörnchen etwa halten keinen Winterschlaf, deshalb dürfen wir uns auch im verschneiten Garten über ihre kühnen Sprünge von Ast zu Ast freuen. Damit die kleinen rotbraunen Flitzer auch weiterhin so agil bleiben, sind sie darauf angewiesen, ständig energiereiche Nahrung zu bekommen – sprich: zuverlässige Futterquellen erleichtern ihnen die Winterzeit. Ein Futterautomat an einem Baumstamm kann in den ganz kalten Monaten helfen, Engpässe über den vorab angelegten Wintervorrat hinaus zu überbrücken (ideal ist eine Futtermischung aus Haselnüssen, Walnüssen, ungesalzenen Erdnüssen, Mais, Karotten und Trockenfrüchten).

1 Kachel Winterwonderland Tiere
2 Kachel Winterwonderland Tiere
3 Kachel Winterwonderland Tiere

Quartier, bitte!

Wenn Sie ein Gartenhäuschen oder einen Geräteschuppen Ihr Eigen nennen, können Sie damit in den Wintermonaten ganz leicht Gutes tun. Zum einen ist es dort jetzt schnee- und regensicher, zum anderen sind Siebenschläfer & Konsorten in diesen Wochen hier meistens ungestört (besonders in Nischen oder speziellen Nisthöhlen unter dem Dach). Aufgewacht wird dann im Mai. Als besonderes Schmankerl für diese Tiere können Sie ihnen bereits im Herbst einen Teil der Obsternte im Schuppen überlassen. Vollgefuttert schläft es sich schließlich am besten.

 

Gut Holz

Baumstümpfe, Holzstapel, Reisighaufen oder Rindenstücke bieten zahlreiche Ritzen an, in denen sich Insekten für den Winter verkriechen können. Sie verbringen diese Monate in einer Kältestarre, entweder als ausgewachsenes Insekt, als Larve, Raupe, Puppe oder auch als Ei. Laubhaufen werden im Herbst und Winter ebenso zum Zuhause für viele Gartenbewohner. Aber bitte Vorsicht: Das Umschichten ist nur den Vögeln im Rahmen ihrer Futtersuche erlaubt.

 

Vögel füttern, aber richtig

Traurig, aber wahr: Der Bestand an Singvögeln und Insekten ist in den vergangenen Jahren dramatisch zurückgegangen. Deshalb raten Experten zur Winterfütterung. Beim Zufüttern sollten Sie darauf achten, die Futterstellen im Garten vor allem katzensicher einzurichten. Als bereitgestellte Nahrung empfehlen sich Sonnenblumenkernen, Meisenknödel, aber auch ein Mix aus Sämereien, Erdnüssen und geviertelten Äpfeln. Auch mit Fett angereicherte Haferflocken, getrocknete Insekten und Waldfrüchte helfen den Vögeln in Ihrem Garten durch den Winter.

 

Von der Futterstation bis zu kältebeständigen Schalen und Töpfen – bei uns finden Sie das optimale Zubehör für Ihre kleinen Gartengäste!

 

 

© 2019 AmbienteDirect GmbH. Alle Rechte vorbehalten.