Hier können Sie sich in Ihrem Benutzerkonto einloggen.

Entrümpeln nach Marie Kondo

Zuhause
Entrümpeln Presenter
  • Diese Produkte anzeigen
  • Auf die Wunschliste

Aufgeräumtes Zuhause, aufgeräumter Geist

„Keep only those things that speak to your heart. Then take the plunge and discard all the rest.“  Marie Kondo

Wenn es doch nur so einfach wäre. Seufzt jetzt sicher jeder, der in den letzten Jahren so einiges an (materiellem) Besitz angehäuft hat und quasi über Nacht völlig überrascht davon wurde („Wo genau kommt das jetzt noch mal her?!“).

Laut Marie Kondo, DER japanischen Aufräumspezialistin, ist es aber tatsächlich ganz einfach. Wenn man sich nur an ihren Plan hält. Und diesen ein einziges Mal konsequent durchzieht. SPOILER: Die Methode sieht vor, dass Sie tatsächlich jeden Gegenstand in Ihrem Besitz einmal in die Hand nehmen. Ja, auch die halbleeren Zündholzschachteln und die Vase Ihrer Erbtante, die von einem versteckten Winkel in den anderen wandert. Wenn Sie dafür nicht bereit sind, dürfen Sie sich die Lektüre hier gerne sparen.

Für alle anderen aber, die ihr Leben endlich entrümpeln wollen (denn nichts anderes verspricht die KonMari Methode: Aufgeräumtes Zuhause, aufgeräumter Geist), verraten wir hier in zusammengefasster und modifizierter Form, was zu tun ist.

Die wichtigsten Punkte der KonMari Methode

1. Visualisierung ist alles: Stellen Sie sich zu Beginn und während des Aufräumens immer wieder ganz genau vor, wie Ihr aufgeräumtes Zuhause und Ihr Leben aussehen werden.

2. Befreien Sie Ihr Zuhause (Ihr Leben) von allem, das in Ihnen keine Freude entfacht: Beginnen Sie damit, indem Sie alle Gegenstände einer Kategorie aus allen Räumen Ihres Zuhauses zusammentragen (also zum Beispiel alle Bücher, Kleidung, Vasen etc.) und jeden einzelnen in Ihre Hände nehmen. Fragen Sie sich dann, ob Sie dieser eine Gegenstand wirklich glücklich macht. Lautet die Antwort „Nein“? Weg damit (nicht ohne ihm für seine bisherige Begleitung in Ihrem Leben zu danken)! Ob Altkleidersack, Mülleimer oder an Freunde verschenken, die dem Gegenstand einen anderen Wert beimessen – was Ihnen keine Freude bereitet, hat keinen Platz in Ihrem Zuhause.

3. Gehen Sie dabei bitte in der richtigen Reihenfolge vor: Beginnen Sie mit der Kleidung, im Anschluss werden alle Bücher sortiert, dann folgen Papiere und alles andere bis hin zu Erinnerungen und allem Nostalgischem, das vielleicht weder Nutzen noch Zweck besitzt.

4. Erschaffen Sie sich in jedem Winkel Ihres Zuhauses einen Zen-Ort. Ziel soll sein, dass wirklich jede Ecke glücklich macht und Energie schenkt.

5. Streng sein: Behalten Sie nichts, von dem Sie denken, es könne noch einmal in Mode kommen/gebraucht werden/Ihnen zu einem späteren Zeitpunkt wieder gefallen. Marie Kondo sagt: „It never will.“

6. Das richtige Verstauen: Wenn Sie nur noch Dinge besitzen, die Sie glücklich machen, geht es um die optimale Aufbewahrung. Kleidung zum Beispiel sollte richtig gefaltet werden, ehe sie in den Schrank kommt. Laut Kondo ist das Falten der wichtigste Teil des Verstauens. Falten Sie hierzu jedes Kleidungsstück in ein Rechteck, sodass es vertikal in eine Schublade passt. So lässt sich alles auf einen Blick erkennen und die Kleidung verknittert nicht.

7. Stichwort neuer Besitz: Packen Sie alle neuen Dinge unmittelbar nach ihrem Kauf aus, entfernen Sie die Etiketten und legen Sie sich grundsätzlich keinen Vorrat von etwas an. Nur, was nicht mehr in einer Verpackung ist, ist laut Kondo wirklich Ihres.

8. Good Choices: Sobald Sie gelernt haben, Ihre Besitztümer richtig auszuwählen, werden Sie langfristig nur noch Dinge besitzen, die perfekt in Ihr Zuhause/Leben passen, wie es sich gegenwärtig gestaltet. Instinktiv werden Sie wissen, wie viel Besitz richtig ist und nicht in alte Muster des Ansammelns zurückfallen.

9. Abstrahieren Sie: Die KonMarie Methode lässt sich auf jeden Bereich Ihres Lebens anwenden. Machen Sie es sich beispielsweise zur Gewohnheit, Ihr Portemonnaie jeden Tag auszuleeren. So verlieren Sie keine wichtigen Dokumente oder Belege, tragen sie aber nicht unnötig mit sich herum.

10. Die Heiligkeit der Dinge: Ein so bewusster Umgang ist lebensverändernd, aber auch ganz schön herausfordernd. Wenn das Ausmisten in Stress ausartet, machen Sie eine Pause und erinnern Sie sich daran, dass nichts passiert, wenn Sie es (heute, morgen, überhaupt) nicht schaffen. Die KonMarie Methode soll einfach ein Anreiz für mehr Lebensqualität und einen bewussteren Umgang mit Besitztum aufzeigen.

Ein erfolgsversprechendes Konzept

Übrigens: Egal, in welcher Intensität Sie sich dem Thema Aufräumen widmen – mit ihrer Methode hat Marie Kondo weltweit Erfolg. Ihre Bücher haben sich weltweit mehr als sieben Millionen Mal verkauft und wurden in 27 Sprachen übersetzt. Und jene, die sich an ihrer Methode bereits probiert haben, schwören darauf, dass ihr Zuhause und ihr Leben damit besser, übersichtlicher und geordneter wurden.

Falls Sie noch Inspiration für nützliche Aufbewahrungshelfer in Ihrem Zuhause benötigen, die garantiert lange und täglich Freude machen – wir haben eine Auswahl für Sie zusammengestellt:

 

 

© 2019 AmbienteDirect GmbH. Alle Rechte vorbehalten.