Hier können Sie sich in Ihrem Benutzerkonto einloggen.

Merry Christmas from us!

Freizeit
 Presenter Weihnachten Redaktion
  • Diese Produkte anzeigen
  • Auf die Wunschliste

Schöne Bescherung

Kling, Glöckchen, kling... Bei uns in der Redaktion weihnachtet es sehr! Denn was uns alle vereint: We love X-Mas! Um auch Sie schon mal in Stimmung zu versetzen, möchten wir unser Weihnachtsglück mit Ihnen teilen und erzählen hier etwas über unsere kleinen Rituale und Traditionen:

 

Anne Berwanger, Freie Autorin

 

 

Mir ist an den Weihnachtstagen vor allem eines wichtig: Dass es so entspannt wie möglich zugeht. Deshalb mixen wir Tradition mit neuen „Bräuchen“. Kirche: Gerne, allein, weil es so festlich ist und unser vierjähriger Sohn die Kinder-Christmette ganz toll findet. Aber davor gibt es einen kleinen Champagner-Cocktail mit Freunden bei uns zuhause.

 

Nach dem Gottesdienst (zu dem übrigens auch unser Hund Löffel mitdarf, da geht’s in der evangelischen Kirche einfach lustiger und offener zu) laufen wir durch die – hoffentlich – verschneiten Straßen und freuen uns auf ein leckeres Essen, für das wir morgens noch auf dem Markt zusammen eingekauft haben. Dann ist Bescherung angesagt!

 

Grundsätzlich darf jeder von uns an diesem Tag einen Programmpunkt bestimmen – vom Weihnachtsfilm über ein gemeinsames Basketballmatch, bis hin zum späten Spaziergang. Und an den Feiertagen wird gefaulenzt bei „Open Door“ Policy: Besuch ist immer und auch spontan willkommen, aber ein festes Programm gibt es nicht.


 

 

Christine Detzkeit, Head of Online Sales

 

 

Normalerweise feiere ich Weihnachten mit meiner Familie in Norddeutschland. Dieses Jahr ist es anders! Ich verbringe die Feiertage ganz entspannt mit meinem Partner bei mir zuhause in München. Ich bin ein richtiger Weihnachts-Fan! Ohne Tannenbaum kann ich mir kein Weihnachten vorstellen. Ich schmücke am liebsten klassisch: Silberne und rote Christbaumkugeln, Weihnachtssterne aus Stroh und dezente Beleuchtung, mehr braucht es nicht!

 

Die Weihnachtsfeiertage bedeuten für mich Ruhe und Besinnung – einfach mal abschalten vom ganzen Alltagsstress rund um das Jahr. An Heiligabend werden wir etwas Leckeres kochen und es uns danach mit einem Glas Wein im Wohnzimmer gemütlich machen.

 

Für das richtige Ambiente darf stimmungsvolle Weihnachtsmusik nicht fehlen – kleiner Tipp:  Christmas Songs von Rod Stewart – die sind so gar nicht kitschig und trotzdem traditionell. Und ich hoffe auf Schnee, das würde mein Weihnachtsglück perfekt machen.


 

Laurie Hilbig, Online-Redakteurin

 

 

Schon immer verbringe ich die Feiertage ganz relaxed im engsten Familienkreis zuhause in Bayern. Die drei Weihnachtstage daheim bedeuten für mich Entspannung und Kräfte sammeln, denn für die Zeit danach brauche ich Energie. Denn dann wird es turbulent und wir besuchen meine Verwandten und auch die meines Freundes, die alle in Norddeutschland wohnen.

 

An Heiligabend gehen wir traditionellerweise in die Kirche – die Zeit dort nutze ich aber dafür, mein Jahr gedanklich Revue passieren zu lassen. Was hat sich bei mir verändert? Danach geht’s mit knurrendem Magen nach Hause, an den Weihnachtsfeiertagen essen wir immer italienisch. Nach der Bescherung setze ich mich gerne mit meiner Familie auf ein Glas Wein auf unser gemütliches Sofa, kuschele mich in die Felle und Kissen und betrachte den geschmückten Weihnachtsbaum und die festliche Beleuchtung.

 

Ich liebe das friedliche Gefühl, dass alle zusammen sind und ich so richtig die Seele baumeln lassen kann. An den Weihnachtstagen kann ich tagsüber machen, worauf ich Lust habe: Einen ausgedehnten Spaziergang über die Hügellandschaft, ein Nickerchen machen, einen romantischen Weihnachtsfilm gucken oder gute Freunde besuchen. Diese Zeit bedeutet mir sehr viel!   


 

Clara Holz, Visual Designer

 

 

An Weihnachten kommt meine ganze Familie wieder zusammen! Da freue ich mich immer sehr, denn ich habe sechs Geschwister, die überall in Deutschland verteilt wohnen. Wenn wir dann zuhause sind, werden wir wieder wie Kinder. Dann gestalten wir unser Weihnachten so, wie wir es früher auch schon gemacht haben: Mein Vater schmückt das Wohnzimmer, das währenddessen abgesperrt wird und er verwandelt es in ein Weihnachtszimmer. Das ist dann richtig schön geheimnisvoll!

 

Wir machen Pizza und Antipasti selbst, denn meine Mutter ist in Italien aufgewachsen. Danach ertönt ein Glöckchen: Das Weihnachtszimmer wird endlich geöffnet! Wir treten ein und bestaunen erstmal gemeinsam die Dekoration. Die ist zwar immer ähnlich, aber es gibt immer neue Details, die wir dann freudig entdecken!

 

Unseren Stil könnte man als skandinavisch beschreiben: Feuer im Kamin, duftende Tannenzweige und dezenter Baumschmuck kreieren eine gemütliche Atmosphäre. Jetzt darf jeder seine Geschenke unter den Baum legen und es ist Zeit für Bescherung. Aber das größte Geschenk ist für mich, dass ich so eine schöne Zeit mit meiner Familie verbringen darf.


 

Maja Sandfeld Jensen, Praktikantin

 

 

Ich komme aus Dänemark, dort wohnt meine Familie in einem kleinen Örtchen namens Give. Dieses Jahr freue ich mich besonders auf Weihnachten! Denn ich war noch nie so lange von meiner Familie getrennt wie jetzt, während meines Auslandsjahres. Ich kann es kaum erwarten, meine Familie und Freunde wiederzusehen!

 

Die Vorweihnachtszeit finde ich besonders toll, ich mag Traditionen wie den Julekalender, eine Weihnachtsserie in 24 Teilen. Jeden Tag wird eine Folge ausgestrahlt und stimmt einen so richtig schön festlich. An Heiligabend essen wir viele dänische Köstlichkeiten wie Ente, Rotkohl und karamellisierte Kartoffeln.

 

An den Weihnachtsfeiertagen gibt es „Julefrokost“: Ein Festessen mit Spezialitäten wie Tartelettes, die mit Hühnerfrikassee und Spargel gefüllt sind oder Schwarzbrot mit Ei, Fisch und vielen anderen Belägen. Außerdem gibt es dänischen Schnaps. Der darf natürlich nicht fehlen! An allen Weihnachtsfeiertagen besuchen wir Verwandte und feiern im großen Kreis. Unsere Deko ist eher klassisch – viel Rot und Weiß.

 

Und Beleuchtung drinnen und draußen mögen wir Dänen besonders, denn es ist ja im Winter bei uns recht dunkel. Das macht es für mich immer richtig gemütlich und stimmungsvoll!


© 2019 AmbienteDirect GmbH. Alle Rechte vorbehalten.