Hier können Sie sich in Ihrem Benutzerkonto einloggen.

Tipps für den Muttertag 2019

29. April 2019 / Freizeit
Presenter SM Muttertag V01(1)
  • Diese Produkte anzeigen
  • Auf die Wunschliste

Was Mütter WIRKLICH glücklich macht

 

Ohne geht es einfach nicht: Mamas! Und damit das im Alltag niemals in Vergessenheit gerät, gibt es diesen einen wunderbaren Tag im Jahr, an den uns allein die Blumen- und Pralinenindustrie immer wieder erinnern. Genau, wir sprechen natürlich vom Muttertag...

 

Made in USA

Der Muttertag ist ein Tag zu Ehren der Mutter und der Mutterschaft. Er hat sich seit 1914 zunächst in den Vereinigten Staaten, später im Rest der westlichen Welt etabliert. Im deutschsprachigen Raum und in vielen anderen Ländern wird er normalerweise am zweiten Sonntag im Mai begangen.

Natürlich braucht niemand von uns einen bestimmten Tag, um unseren Müttern gegenüber Dankbarkeit und Achtung auszudrücken. Aber ein schöner Brauch ist es allemal. Doch was wünschen sich Mamas eigentlich? Sind es wirklich die belgischen Luxuspralinen oder ein üppiger Strauß Pfingstrosen?

 

„Was ich mir zum Muttertag wünsche? Einen Sonntag Binge Watching inklusive alle Mahlzeiten im Bett – und zwar ganz allein und ohne schlechtes Gewissen! Genau DAS wünsche ich mir!“

Anne Berwanger, freie Autorin von Ambiente Direct

 

Zeit, Liebe, Gesundheit

Wir haben uns einmal in der Redaktion umgehört. Das, was Mütter sich hier zumindest unisono am meisten wünschen, ist Zeit. Zeit für sich selbst, gerne ganz alleine oder auch mit Freundinnen – Hauptsache weit entfernt von den kleinen Menschlein, wegen denen sie zum erlauchten Kreis der Mütter gehören. Und das sollte nichts Verwerfliches sein. Deswegen unsere Top 3-Vorschläge zum Verschenken:

 

1. Ein Tag nach Mamas Regeln

Heute ist Mama der Boss. Egal, ob es ums Frühstück geht (möchte sie im Bett und nicht vor zehn Uhr), um das Freizeit- oder Fernsehprogramm (Familienspaziergang; Pilcher versus Tatort): Mama entscheidet. Und die ganze Familie richtet sich danach!

 

2. Auszeit im Spa

Ob allein oder mit der besten Freundin – jede Mutter freut sich über eine kleine Auszeit, die außerdem noch das maximale Verwöhnprogramm auf der Agenda hat. Maniküre, Pediküre, Gesichtsbehandlung, Massage, an diesem Tag dreht sich alles um Entspannung und Schönheit. Dabei geht es nicht nur um das Programm, sondern vor allem um die Zeit für sich selbst. Etwas, das Müttern grundsätzlich fehlt...

 

3. Eine Woche Narrenfreiheit

Jede Frau hat Aufgaben im Alltag, die sie nicht mag. Abfall rausbringen, Spülmaschine ausräumen, Wäsche machen... Wie wäre es denn mit einem Gutschein, der eine Woche Narrenfreiheit in diesem Punkt garantiert? Darüber freuen sich übrigens nicht nur Mütter!

 

 

© 2019 AmbienteDirect GmbH. Alle Rechte vorbehalten.