Hier können Sie sich in Ihrem Benutzerkonto einloggen.

Die Welt von GAN

Marken

„GAN- tástico“

Von den Südländern lässt sich ja so einiges lernen. Zum Beispiel, wie effektiv und effizient ein Zusammenhalt der Familie sein kann. Wie heißt es so schön: Blut ist dicker als Wasser – und tatsächlich scheinen die Unternehmen am erfolgreichsten zu sein, deren Historie auf langen Jahren der Familiendynastie basiert...

Nicht anders verhält es sich beim spanischen Unternehmen GAN. 1941 von Gandía Blasco in Valencia als Familienunternehmen gegründet, war das Unternehmen unter José Gandía-Blasco zunächst (und dank rund 100 Mitarbeitern mit großem Erfolg) auf Decken spezialisiert. Das änderte sich erst Mitte der 80er Jahre, als die internationale Konkurrenz immer stärker wurde, und Gründer-Sohn José Antonio Gandía-Blasco erkannte, dass es einen Umschwung im Familienunternehmen geben müsse. Zusammen mit den Designern Marisa Gallén und Sandra Figuerola entwickelte er die ersten neuen Teppich-Kollektionen des Unternehmens. Ziel dieser Neuausrichtung: die Einführung von zeitgenössischem Design in eine Industrie, die zu diesem Zeitpunkt überwiegend von traditionellem Handwerk geprägt war. Und natürlich die Aufmerksamkeit der Kunden, die gerade in diesem Bereich noch nicht an originelles Design gewöhnt waren.

Mut wird ja bekanntlich belohnt, und zwar auch in diesem Fall: Gandía Blasco's Textilkollektionen entwickelten sich zu einem unvorhergesehenen Erfolg. Mitte der 90er Jahre folgte eine Outdoor-Kollektion, was dem Unternehmen schließlich einen weiteren Schub in eine ganz neue Richtung gab, außerdem setzte das Unternehmen zunehmend auf Kooperation mit anderen Firmen, unter anderem mit Mapi Millet im Jahre 2004.
 

Die Leitfäden des Unternehmens Gan

Dabei geht die Philosophie des Unternehmens bis heute auf traditionelle Handwerkskunst und Design zurück. Alle Produkte werden in Handarbeit und von erfahrenen Spezialisten in Indien aus natürlichen Stoffen wie Seide, Wolle, Leinen, Baumwolle und Jute hergestellt. Gemeinsam sind den Entwürfen das Neuartige und ein vereinter Umgang mit Formen und Volumen, ohne auf Komfort und Flexibilität in puncto Einsetzbarkeit zu verzichten. Hieraus spricht besonders die Harmonie zwischen José Antonio Gandía-Blasco und seinem Creative Director, die seit Beginn der Zusammenarbeit den gleichen Geschmack und ein feines Gespür für Stil sowie die Bereitschaft zu neuen Techniken und Designs teilten. Bis heute prägen die beiden mit ihrem Team die daraus resultierende Marke GAN, die alle Gandía Blasco Textilien umfasst und als Interior Design Konzept handgemachte Produkte mit einem originellen und identitätsstiftenden Style herstellt.

Soweit, so gut. Aber das ist noch längst nicht alles, was es über das Unternehmen zu lernen gibt. Selbst Kunden des Unternehmens wissen oft nicht um das soziale Engagement von GAN: Bis heute setzt sich das Unternehmen dafür ein, dass in Indien die Wirtschaft und Gemeinschaft vor Ort angekurbelt und weiterentwickelt wird. Zudem ist GAN Mitglied in Kinderschutzorganisationen und verantwortlich für ein Entwicklungsprojekt für Frauen in ländlichen Gegenden.

Ein weiterer interessanter Punkt ist auch das GANDIABLASCO House: Ein Projekt, das eine Reflektion der Lebensart(en) und die Rolle von Design in dieser Welt sowie Beziehungen zwischen Menschen und Objekten adressiert und zudem die Differenzen und den Austausch von Privatleben und Gesellschaft thematisiert. Damit soll das GANDIABLASCO House seine Besucher zu neuen Anhaltspunkten und Lösungen inspirieren, ihr Leben einfacher und erfüllender zu gestalten.

Wie wir bereits sagten: fantástico!

Wo sollen wir anfangen, wenn es um die Bestseller der Marke GAN geht? Vom Kilim Catania Teppich über die Trenzaz Gan Spaces Kissen bis hin zum Sail Gan Spaces Pouf/Sitzsack schaffen es die Produkte des Unternehmens regelmäßig auf unsere Bestsellerlisten. Unser Favorit, ganz klar: der Mangas Space Square Pouf in Gelb/Grau geflochten... Ein absoluter Hingucker für jedes Zuhause!

Gan1
Gan2
Gan3
Gan4
Gan5 neu
Gan6
© 2019 AmbienteDirect GmbH. Alle Rechte vorbehalten.