Hier können Sie sich in Ihrem Benutzerkonto einloggen.

Traumhaus auf Mallorca

Homestories
Magazin Homestory Finca2
  • Diese Produkte anzeigen
  • Auf die Wunschliste

Entspannung auf mallorquinisch

Zunächst war da der Wunsch von einer Finca auf der Insel Mallorca, weit weg vom Alltag, ein Rückzugsort in der Sonne. Doris und Thomas aus München haben sich diesen Traum vor gut drei Jahren erfüllt. Mit einem einheimischen Team entstand eine Finca im typisch mallorquinischen Stil mit 360-Grad-Blick über die Insel. Der perfekte Ort zum Entspannen, Plaudern und Feiern für Familie und Freunde. Wir haben die beiden besucht – und dabei unser Herz verloren...

 

Ihr beiden, herzlichen Dank für die Einladung! Sonne, Palmen und Top-Temperaturen – was macht die Insel Mallorca außerdem in Euren Augen zur perfekten (Urlaubs)Destination?
Die Erreichbarkeit und Vielseitigkeit der Insel. Man ist in zwei Stunden dort und hat tausend und eine Möglichkeit.

Wie kam es, dass ihr euch hier euer zweites Zuhause zulegt habt?
Wir waren beide unabhängig voneinander oft dort und haben uns einfach in die Insel verliebt. Jeder für sich, jeder in einen anderen Teil der Insel. Gemeinsam lieben wir aber jetzt den Südosten Mallorcas und unser Haus.

Vom ersten Entwurf bis hin zum fertigen Haus klingt nach einem weiten Weg. War er das?
Er war ein langer Weg, und der war unglaublich anstrengend. Denn man kann ja nicht immer vor Ort sein kann um den Bau zu beaufsichtigen. Dafür sehr lehrreich. Jetzt wissen wir alles und könnten eine „Ich-baue-auf-Mallorca-ein-Haus-Beratung“ eröffnen.

Mit welchen Schwierigkeiten hat man zu kämpfen, wenn man in einem südlichen Land ein solches Bauvorhaben umsetzen möchte? Oder lief alles reibungslos?
Na, zuerst die Sprache, obwohl das nicht unser Hauptproblem war. Dann der clash of cultures – der entspannte Südländer und der termintreue Deutsche – und natürlich die Distanz. Man kann ja nicht mal schnell nach der Arbeit zur Baustelle, also muss man immer auf den Punkt, sprich zum Jour Fixe auf der Baustelle alle Unterlagen, Gedanken, Probleme etc. dabei haben und einbriefen. Wenn man was vergisst, passiert es für die nächsten vier Wochen nicht.

Wie würdet ihr den Stil eurer Finca beschreiben?
Typisch mallorquin mit maurischen Einflüssen und einem Touch französisches Herrenhaus.

Gab es bestimmte Inspirationsquellen, die euch beim Einrichten geholfen haben?
Oh ja. Wir haben Monate lang Magazine gewälzt und Dinge fotografiert, die uns gefallen. Das haben wir dann mit zwei großartigen Frauen besprochen: die Innenarchitektin Daniela Wilke und die Interior-Spezialistin Andrea Douglas. Diese beiden Profis haben uns dann geholfen, alles in ein Konzept zu verwandeln. Das war die Basis.

Gibt es etwas, das ihr heute anders machen würdet?
Nein.

Mit welchen drei Worten würdet ihr die Zeit auf der Insel beschreiben?
Herrlisch. Herrlisch. Herrlisch! Mit „sch“.

Wenn ihr ein weiteres Haus in einem anderen Land bauen und einrichten könntet, wäre das:
Bauen würde ich nicht mehr. Aber vielleicht einen alten Hof in Österreich oder Frankreich umbauen...

Was fasziniert Dich, Doris, besonders am mallorquinischen Stil?
Er ist klar und verspielt zugleich. Vor allem liebe ich die von Hand gebauten Steinmauern, wie man sie zum Beispiel als Grundstückabgrenzung und Parzellierung in Gärten vorfindet und die typische Steinverkleidung der Fassaden.

Euer Außenküchenbereich lädt geradezu zum Mehr-Gänge-Menü ein. Kocht ihr anders als in Deutschland?
Ja. Es gibt viel mehr Fisch und Gemüse. Meistens vom Grill. Einfach, weil man hier auf den Märkten so tolle Ware bekommt.

Doris, verrätst du uns Dein Lieblingsrezept?
Garnelen mit Chili-Avocado-Sauce.

Könntet ihr euch vorstellen, ganz auszuwandern?
Warum nicht. Das Leben auf einer Insel ist schon deutlich entspannter...

Starnberger See, wo ihr zuhause seid versus Mallorca: Wo schlägt euer Herz intensiver?
Schwer zu sagen... Mallorca ist unser Traum, also schlägt das Herz dort vielleicht ein bisschen höher. Aber im Winter lieben wir es am Starnberger See. Wir sind einfach sehr dankbar, dass wir beides haben und den Sommer und den Winter in vollen Zügen genießen können.

Finca1
Finca2
Finca3
Finca4
Finca5
Finca6
Finca7
Finca8
Finca9
Finca10
Finca11
Finca12
Finca17
Finca14
Finca18

Wohnen wie auf der Sonneninsel

Ein eklektischer Mix des Besonderen kennzeichnet die Finca von Doris und Thomas im Südwesten Mallorcas. Ein Garant für diesen Look ist Weiß, Weiß und nochmal Weiß: In Kombination mit den sonnendurchfluteten Räumen ergeben die weiß getünchten Mauern des Sonnendomizils eine Weite und Klarheit, die durch natürliche Materialien wie Holz, Korb und Bast kunstvoll gebrochen werden. Für gekonnt gesetzte Akzente sorgen landestypische Accessoires wie mallorquinisch gemusterte Kissen oder auf der Insel gefertigte Schalen, Teller und mundgeblasene Gläser. Und wie so oft kommt es auf den richtigen Mix an. Gerade der Kontrast zwischen innovativem Hightech und Tradition lässt das Ambiente ganz besonders charmant wirken. Mit den folgenden Must-haves zieht das Flair des Südens auch in Ihrem Zuhause ein:

© 2019 AmbienteDirect GmbH. Alle Rechte vorbehalten.