Hier können Sie sich in Ihrem Benutzerkonto einloggen.

Walter Gropius

Designer
Magazin Designer Walter-Gropius
  • Diese Produkte anzeigen
  • Auf die Wunschliste

Der Vater des Bauhaus

„Wir wollen den klaren organischen Baulaib schaffen, nackt und strahlend aus innerem Gesetz heraus ohne Lügen und Verspieltheiten.“

 

Wetten, dass jeder von uns schon mindestens einmal vor einem Entwurf von Walter Gropius gestanden oder an ihm vorbeigelaufen ist, ohne ihn als solchen wahrzunehmen? Dieses Phänomen lässt sich ganz einfach erklären, stehen die Designs des legendären Architekten (1833 – 1969) doch für ihre unaufdringliche Schlichtheit und unaufgeregte Zurückhaltung, die so clean ist, dass man sie fast schon wieder als brachial empfinden könnte. Denken Sie nur mal an Berlin-Gropiusstadt...

 

Mitgründer der modernen Architektur

Gropius, der neben seiner Tätigkeit als Architekt auch als Gründer der weltberühmten Kunstschule Bauhaus in Weimar gilt, wird in einem Atemzug mit Ludwig Mies von der Rohe und Le Corbusier genannt und steht auch posthum für die Mitbegründung der modernen Architektur.

 

Seine Vision leitete sich dabei schon früh aus einer Art Antihaltung heraus ab, da er den zeitgenössischen Kunstbetrieb und dessen Werke als ideenlose und arbeitsteilige Salonkunst empfand und mit der Idee des Bauhauses eine neue Einheit von Handwerk, Kunst und Technik verwirklichen wollte. In ihrer schlichten, einfachen Form sind die Produkte des Bauhauses somit bis heute eine gestalterische Revolution und stehen für kühne, rationale und funktionale Entwürfe in Kunst, Architektur und Design.

 

Beton, Stahl & Glas

Als technische, damals neue Grundlage für die Architektur der klassischen Moderne gilt übrigens die Verwendung der Baumaterialien Spannbeton, Stahl und Glas. Charakteristisch ist außerdem die einfache puristische Form der Bauwerke, bei der sich der Aufbau komplett der Funktionalität unterordnet. „Form follows function“, ist damit nicht nur ein Spruch, den wir alle abgeleitet aus der Werbung kennen, sondern die Ideologie einer bedeutenden Architekturepoche.

 

Nach dieser Idee präsentiert sich auch Gropius’ erste bedeutende architektonische Arbeit: Das Fagus-Werk aus dem Jahre 1911 in Alfeld an der Leine, das er zusammen mit Adolf Meyer baute. Besonders erwähnenswert sind dabei die Vorhangfassaden aus Glas, die eine freie Fassadengestaltung ermöglichen, außerdem die klare kubische Form sowie die Gestaltung der Stahlträger. Weitere bedeutende Werke des Architekten sind der Pennsylvania-Pavillon für die New Yorker Weltausstellung und der PanAm-Wolkenkratzer (das heutige MetLife-Gebäude) in Manhatten, das in unzähligen Hollywoodfilmen zu sehen ist.

 

100 Jahre Bauhaus

Und nun also 100 Jahre Bauhaus – wow! Gut für uns: Im Jubiläumsjahr zeigen viele Einrichtungen in ganz Deutschland, was von der einflussreichen Bewegung übrig geblieben ist. Zum Beispiel an ihrem Entstehungsort: Exakt 100 Jahre nach der Gründung des Bauhauses in Weimar öffnet Anfang April der neugebaute dreistöckige Kubus Bauhaus Museum Weimar am Weimarhallenpark. Mit der Ausstellung "Das Bauhaus kommt aus Weimar" unterstreicht die Stadt damit, wo die Bewegung der Neuen Sachlichkeit ihren Ursprung hat. Wir gratulieren!

© 2019 AmbienteDirect GmbH. Alle Rechte vorbehalten.