Hier können Sie sich in Ihrem Benutzerkonto einloggen.

Goldene Bar München

Food
Magazin Goldene-Bar
  • Diese Produkte anzeigen
  • Auf die Wunschliste

Wer in München das Besondere sucht, kommt an der Goldenen Bar im legendären Haus der Kunst nicht vorbei. Das ausgesuchte und besonders schöne Ambiente der geschichtsträchtigen Räumlichkeiten wird ergänzt durch Service der Extraklasse: Von 10 Uhr bis 2 Uhr morgens können sich Besucher der Goldenen Bar rundum verwöhnen lassen. Ob handgefertigter Frühstückskaffee mit Croissant, leichter Mittags-Lunch, leckere Kuchenauswahl am Nachmittag oder das besondere Dinner-Erlebnis am Abend – Besitzer Klaus St. Rainer und seine Crew lassen keine Wünsche offen. Dass er parallel hierzu noch Zeit hat, unsere neugierigen Fragen zu beantworten, spricht außerdem für den Mann, der mit der Goldenen Bar den Glanz einer alten Ära wiederbelebt hat und auch in vielen anderen Punkten der alten Schule verfallen zu sein scheint.

Ganz besonders interessiert uns im Gespräch natürlich, wer für die wunderschöne und opulente Inneneinrichtung der Bar verantwortlich war und auf welche Aspekte hierbei besonderer Wert gelegt wurde. Keine große Überraschung: Der Mann mit den (offenbar) vielen Talenten zeichnet selbst für die Einrichtung verantwortlich, zusammen mit seiner Partnerin Leonie von Carnap:

„Wir haben versucht, die goldene Aura zu erhalten und mit Verantwortung und kleinen frechen Stilbrüchen neu zu interpretieren. Dieses Konzept zieht sich durch bis zum Personal und zur Barkarte, die aus Klassikern aus der vergangenen Zeit besteht und mit modernem Wissen und innovativen Techniken verfeinert wurden.“

GoldeneBar1
GoldeneBar2
GoldeneBar3
GoldeneBar4
GoldeneBar5
GoldeneBar6 neu

Und auch auf unsere weiteren Kreuzverhörfragen hat Rainer kurze und prägnante Antworten parat:

Welche Drinks dürfen auf keiner Bar-Karte fehlen?
Ehrliche Drinks aus guten Zutaten.

Gibt es einen besonders beliebten Drink in der Goldenen Bar?
Ja, den Haus der Kunst Cocktail. Der besteht aus 50 ml Tanqueray No. 10 Gin, 30 ml fresh Lime Juice, powdered Sugar, Champagne Perrier Jouet Grand brut, Gin & Tonic Espuma und Campari Dust. Getrunken wird ganz stilvoll aus dem Tumbler.

Gibt es so etwas wie eine allgemeingültige Bar-Etikette, die Do’s & Don’ts sozusagen...?
Nein. Man sollte die normalen zwischenmenschlichen Grundregeln beachten, beginnend mit Bitte und Danke. Sonst nix. Man soll den Aufenthalt in einer Bar schließlich genießen und sich nicht gemaßregelt fühlen, was man darf oder nicht.
Wer müsste auf jeden Fall sofort die Goldene Bar verlassen?
Ein stark angetrunkener Gast.

Bartender hören sicher die skurrilsten Geschichten. Wie wichtig ist Diskretion?
Diskretion ist unglaublich wichtig in diesem Beruf.

Das Food-Konzept der Goldenen Bar gilt als besonders innovativ: Worauf wird hier besonders geachtet?
Wie bei den Drinks achten wir auch hier auf gute Basics aus besten Zutaten, die mit cleveren, modernen Ideen verfeinert werden.

Deine Top-3-Tipps für eine gut sortierte Hausbar:
Ein guter Scotch. Ein guter Gin. Ein guter Wermut. Außerdem guter Champagner und Cocktailbitters.

Lieber Klaus, vielen Dank für das nette Gespräch. Wir gehen dann mal unsere Hausbar aufstocken...


Öffnungszeiten: Mo. - Sa. 10 - 2 Uhr / So. 10 - 20 Uhr / Prinzregentenstraße 1 / 80538 München

© 2019 AmbienteDirect GmbH. Alle Rechte vorbehalten.