Hier können Sie sich in Ihrem Benutzerkonto einloggen.

Farbverständnis

Buchtipps

Die Farbflüsterin

Wir können es nicht oft genug betonen: Es darf wieder farbig werden in unserem Zuhause. Ob uni oder kombiniert, gemustert oder „plain“, der Fantasie sind da wenig Grenzen gesetzt. Oder?

Die Berliner Farb-Designerin Friederike Tebbe gestaltet Fassaden und Interieurs – und kennt sich ganz schön gut aus in ihrem Metier. In ihrem Buch „Grün hören, gelb denken: Farbe verstehen“ verrät sie, was es alles zu bedenken gilt, bevor man übereifrig zum Pinsel greift. Denn natürlich ist das Ziel ein stimmiges Farbkonzept, das auf Lichtverhältnissen, Materialien und persönlichem Geschmack aufsetzt.

Richtig starre Regeln gibt es für Tebbe dabei aber nicht. Denn auch wenn Farben extrem starken Einfluss auf unser Befinden und unsere Umgebung haben, kann doch jeder lernen, das unbeständige Medium gezielt und zum eigenen Zweck einzusetzen.

Hierfür lädt Tebbes Buch dazu ein, das Farbensehen zu erkunden und das eigene Farbspektrum zu erweitern – um durch einen bewussten Umgang mit Farbe auch gestalterisch kompetent agieren zu können.

Praktische Übungen und Bildanalysen bieten Hilfe im Umgang mit dem schwer fassbaren und doch allgegenwärtigen Thema. Hinweise auf die Wirkungszusammenhänge von Farbe, Deutung und Raumerfahrung hinterfragen unsere Sehgewohnheiten, bieten Einblick in die eigene Wahrnehmungsarchitektur und bringen eine neue Dynamik in unser Sehen.

Also, wer bei Blau an Grün denkt oder bei Gelb an Violett, sollte sich diese Lektüre auf keinen Fall entgehen lassen!

 

Grün hören, gelb denken: Farbe verstehen“ von Friederike Tebbe, erschienen im JOVIS Verlag

© 2019 AmbienteDirect GmbH. Alle Rechte vorbehalten.