Hier können Sie sich in Ihrem Benutzerkonto einloggen.

Wohnen wie auf der Insel

Trends & Looks

Ihr persönliches Insel-Paradies...

Achtung, aufgepasst! Das neue Sommermotto heißt „La Isla Bonita“ (Danke an Madonna für die legendäre Vorlage!) und bezieht nicht nur unsere Attitude mit ein, sondern vor allem auch unseren Lifestyle. Wir wollen Insel-Feeling, und zwar sofort!

Nichts leichter als das, den Insel-Style gibt’s jetzt direkt für Zuhause. Sie müssen nur noch entscheiden, wohin Ihre Traumreise geht:

Maui

Zunächst einmal: Diese Insel ist so schön, dass Sie jede Nacht am Strand schlafen möchten. Wen es aber doch in die vier Wände zurückzieht, der sollte folgende Grundregel beachten: Hier ist weniger mehr. Egal, in welchem Teil von Maui Sie urlauben (Dschungel versus Vulkanlandschaft versus Traumstrand versus Up Country), die Aussicht wird immer und überall spektakulär sein. Deswegen braucht es einen dezenten Stil, der die verzaubernde Landschaft einrahmt, aber nicht mit ihr (erfolglos) konkurriert. Wir empfehlen hierfür ein puristisches, modernes Design in klaren, hellen Farben wie Reinweiss, Creme, Schlamm oder Grau light mit Akzenten in dunklem Braun, natürlichem Grün oder Meerblau. Bevorzugt werden außerdem Naturmaterialien wie Holz, Bast, Kork, Rattan, Baumwolle, Leinen... Einer unserer Favoriten ist da ganz klar das „Yale S3“ Sofa von MDF Italia, das jedem Raum einen „airy“ Touch verpasst. Aber auch der „Hawaii Sonnenschirm“ von Jan Kurtz verbreitet wunderbares Aloha-Feeling. Stöbern Sie doch mal durch unsere Galerie, hier finden Sie lauter Pieces, die Sie direkt an den Pazifischen Ozean versetzen.


Ibiza

Ethno, bitte jetzt! Wer sich rund ums Jahr nach der bunten und quirligen Baleareninsel sehnt, der darf jetzt tief in den Farbtopf greifen. Hauptsache sommerlich und fröhlich, lautet die inoffizielle (denn eigentlich gibt es hierfür keine Richtlinien) Styling-Regel in diesem Fall. Die Zutaten hierfür sind große Körbe zur Aufbewahrung (zum Beispiel Bloomingville, House Doctor, Decor Walther), unterschiedliche Kissen (der Mix macht es, schauen Sie sich mal das Angebot von Hay, Ferm Living, Normann Copenhagen oder Arper an!) und der Mut zu unerwarteten Arrangements (die Designer-Leuchte zum selbst gestrichenen Hochzeitsschrank). Erlaubt ist wirklich, was gefällt – und das kann nicht bunt genug sein. Unser absoluter Favorit für einen gelungenen Ibiza-Style: der „Freaky Teppich“ von Moooi! Ein absoluter Hingucker, der immer gute Laune macht. Ebenfalls unerlässlich für das Thema sind Duftkerzen, am besten mit blumigen, schweren Duftnoten. Für das perfekte Insel-Feeling direkt in Ihren vier Wänden.


Island

Ob man nun Island zu Skandinavien dazuzählen möchte oder nicht, Fakt ist: der typisch cleane und sehr stylishe Scandi Chic macht sich auch auf dieser wunderschönen und sehr besonderen Insel deutlich bemerkbar. Heißt im Klartext: modernes, cleanes, unaufgeregtes Design mit hohem Anspruch an Funktionalität UND Ästhetik. Am besten in gedeckten Naturtönen, die sich wunderbar in die Landschaftsfarbwelten einfügen. Was dabei auf keinen Fall fehlen darf, ist natürlich das „Island Lammfell“ von Cuero, das immer und überall (auf der Couch, dem Sessel, dem Stuhl, aber auch auf dem Boden) für sofortiges cosy Feeling sorgt. Die Steigerung hiervon ist übrigens der „Iceland Mariposa Butterfly Chair“, ebenfalls von Cuero – mehr Behaglichkeit und Style geht nicht. Aber auch Kartell, Thonet, Carl Hansen, Muuto, Kristalia, Vitra und Cappellini bieten wunderschöne Stuhl/Lammfell-Kombinationen an. Zusammen mit etwa dem „Lotus Sofa“ von Softline eine Traumkonstellation für jeden Island-Liebhaber.


Sylt

Ach, Sylt! Du darfst zu diesem Thema natürlich auf keinen Fall fehlen. Wer kann sich schon dem blauweißen Charme, den reetgedeckten Häuschen und allgemein dem gemütlichen Flair der nordfriesischen Insel entziehen? Dieser Interior-Look ist besonders geeignet für alle, die es grundsätzlich von den Temperaturen her eher moderat bis frisch mögen und in Sachen Einrichtung einen Mix aus cool und gemütlich bevorzugen (klingt so geschrieben vielleicht noch etwas widersprüchlich, funktioniert aber). Das Grundrezept für diesen Look sind klare (geometrische) Muster wie Streifen und Karos oder eben unifarbene Stoffe, die sich am besten mit Korb und Rattan vertragen. Wir denken da zum Beispiel an den „Honey Teppich“ von Pappelina in frischem Blau-Weiß oder auch das „Graphic Print Circle“ Kissen von Vitra. In Kombination mit Wohnaccessoires, wie schönen Vasen oder Schalen (zum Beispiel von Holmegaard oder Stelton), einfach unschlagbar für ein erfrischendes Nordfriesen-Feeling.

© 2019 AmbienteDirect GmbH. Alle Rechte vorbehalten.