Hier können Sie sich in Ihrem Benutzerkonto einloggen.

Water Colours

Trends & Looks

Verwaschen

... ist die neue Klarheit – soweit zu unserer neuesten These. Klingt verworren und verwirrend? Gut so, denn die neuen Water Colours wirken alle ein bisschen blurry. Und genau das macht ihre wunderbare Wirkung aus.

Stellen Sie sich einfach ein Aquarell in soften Farben vor, deren Töne ineinander übergehen und keine klare Grenze zu all den anderen Nuancen bilden. Aus Blau wird Grün, das helle Rot verschmilzt mit einem soften Pink... Wenn die Konturen sich auflösen und alles miteinander verschmilzt, entsteht ein Effekt, der an Batik erinnert, ohne dabei alternativ zu wirken.


Zu abstrakt? Okay, wir werden etwas deutlicher. Nehmen Sie zum Beispiel die „Catifa“ Serie von Arper in all ihren wunderbaren Water Colours. Sie müssen sich hier nicht für einen Ton entscheiden – dieses Modell wirkt gerade durch das Zusammenspiel all seiner Farben am besten. Oder denken Sie an das „Kartell by Laufen Sound-Rack“-Regal von Roberto und Ludovica Palomba für Kartell. In seiner bunten Transparenz lockert es jeden Raum auf und sorgt für einen gelungenen (Eyecatcher) Effekt. Am besten übrigens ebenfalls in Kombination mit einem weiteren Modell in einer anderen Farbe.


Ganz besonders deutlich wird die charmante Wirkung von Water Colours bei der „Waterfall Vase“ von Bloomingville. Hier zeigt sich, dass auch Farbtöne wie softes Blau und Braun wunderbar ineinander übergehen und dadurch einen reizvollen Kontrast zu allen anderen Möbelstücken in klaren Uni Colours bilden.


Wie bei jedem unserer Trends gilt aber auch hier: Versuchen Sie es, probieren Sie aus. Das Ergebnis wird immer überraschend sein, immer wieder neu und immer wieder gelungen, davon sind wir überzeugt.

© 2019 AmbienteDirect GmbH. Alle Rechte vorbehalten.