Hier können Sie sich in Ihrem Benutzerkonto einloggen.

What’s new in 2018?

Was Paris und Köln gemeinsam haben? Nun, beide Städte sind die Places to be, wenn es um neue Interior Trends geht: Auf den Messen imm cologne und der Maison & Objet werden jedes Jahr die neuesten Highlights in Sachen Einrichtung vorgestellt. Wir waren natürlich vor Ort und verraten Ihnen, (auf) was Sie sich 2018 (r)einstellen können:

Back to Nature

In Zeiten von digitaler Omnipräsenz, Zeitdruck und Stress sehnen wir uns nach Gemütlichkeit, die zurück bis zu den Wurzeln reicht. Im Klartext heißt das Naturmaterialien wie Stein, Marmor, Holz, Leder und Felle, außerdem warme Erdtöne und Farben aus der Natur wie alle Grünschattierungen und Blautöne. Höhlen-Feeling pur ist jetzt schwer angesagt.

 

 

 

Metallic it is

Hallo du da, lange nicht mehr gesehen! Die Rede ist von Silber, das sich lange Zeit hinter Kupfer und Roségold versteckte und fast abgeschrieben schien. Jetzt aber meldet sich die kühlste aller Metallic-Nuancen mit voller Kraft zurück und veredelt unsere Räume in Kombination mit intensiven Grau- und Schiefertönen. Aber keine Angst, auch Kupfer und Messing haben weiterhin ihre Daseinsberechtigung und verstehen sich ganz wunderbar im Mix mit dem neuen Metall. Jedem das Seine, würden wir sagen.

 

 

 

Rosige Aussichten

Jetzt wird es ganz schön gemütlich. Neben zarten Pudertönen in allen Rot- und Rosaschattierungen freuen wir uns in dieser Saison auch auf fruchtige Beerennuancen – allen voran das vom Farbinstitut Pantone zur It-Farbe des Jahres ausgerufene Ultraviolett, das sich mit erstaunlich vielen Farben überraschend gut versteht (denken Sie mal an Oliv oder Schiefer).

 

 

 

Très chic!

Der Gegentrend zum Minimalismus heißt neue Opulenz. Also Retro-Elemente, viel Gold – und Samt, Samt und nochmal Samt. Am liebsten in satten Tönen wie Nachtblau, Dunkelrot oder Smaragdgrün. In diesem Zusammenhang feiern übrigens auch die Zimmerpflanzen wieder ihr Comeback, und zwar von klein (Inszenieren Sie Ihre Kakteensammlung ganz neu!) bis groß (Her mit der großen Yucca Palme!).

 

 

 

Less is more

Zeigen Sie klare Kante! Und zwar mit Pieces, die auf das Wesentliche reduziert sind und ihre Form, ihr Material und ihre hochwertige Verarbeitung in den Mittelpunkt stellen. Ganz weit vorne bei diesem Trend: das französische Label Petite Friture. Entgegen ihres Rufes als die wahren Bohemians wissen die Franzosen nämlich sehr wohl, wie Clean Chic geht.

© 2019 AmbienteDirect GmbH. Alle Rechte vorbehalten.