Hier können Sie sich in Ihrem Benutzerkonto einloggen.

Die schönsten Barhocker

Küche

Sit high and relax

Bei Barhockern denken Sie an einen Hobbyraum und 80er Jahre Flair? Wie schade – die schlanken Allrounder können viel mehr und sind universeller einsetzbar als Sie möglicherweise denken. Ob am Küchentresen, tatsächlich an der Bar oder als stummer Diener in jedem anderen Raum: Barhocker sind DAS Piece du jour...

Als besonders schönes Vorzeigestück fällt uns da gleich einmal der „Continuum“ Barhocker von Lapalma ein. So minimalistisch das Design, so groß die Wirkung von diesem edlen Stück, man möchte es fast für ein Kunstwerk halten. Ähnlich übrigens wie der „Miura“ Barhocker von Plank oder auch der „A3“ von Gubi: Stellen Sie zwei dieser Stühle nebeneinander und sie gehen als eine (sehr praktische) Installation in ihren vier Wänden durch.

 

Wie wäre es mit einem Klassiker?

Aber auch die klassischeren Modelle überzeugen durch Form und Funktion. Der „Na Xemena“ Barhocker von Gandia Blasco zeigt sich dezent und überzeugt als Sitzmöbel genauso wie als High Table für schöne Arrangements von Vasen oder Bilderrahmen. Auf „Bitta“ von Kettal lässt es sich bequem sitzen, genau wie auf „Navy“ von Emeco, der in seinem Industrial Design etwas rougher daherkommt. Und auch die Klassiker gibt es in der High Version: Werfen Sie doch mal einen Blick auf den „One More“ Barhocker von Philippe Starck für Kartell, den „Masters“ Barhocker (ebenfalls Kartell) oder auch das Barhockermodell der „Serie 7“ für Fritz Hansen.

© 2019 AmbienteDirect GmbH. Alle Rechte vorbehalten.