Deutschlandweit versandkostenfreie Lieferung ab 80€

Artificial

Alltagsdesign mit Witz und Charme

Das deutsche Label Artificial steht für alltägliche Gebrauchsgegenständen mit klarem Design und subtil-frechem Esprit.

Artificial - Lux Tablett M
  • Schwarz
  • Grau
  • Rosa/Pink
Artificial
Lux Tablett M
Auf Lager
€ 39,00
€ 54,50
-28%
Artificial - Lux Box 19x19x7cm
  • Grau
Artificial
Lux Box 19x19x7cm
Auf Lager
€ 29,00
€ 39,50
-27%
Artificial - Kawenzmann Garderobe mit Chromnägeln
  • Braun
Artificial
Kawenzmann Garderobe mit Chromnägeln
Auf Lager
ab € 97,00
€ 139,00
-30%
Artificial - Kawenzmann Ersatznagel
  • SilberSilber
Artificial
Kawenzmann Ersatznagel
Auf Lager
€ 15,00
€ 19,90
-25%

Kollektionen von Artificial

Artificial – Inneneinrichtung mit Eleganz und Witz

Bei Artificial findet man an immer wieder aufs Neue raffinierte Einrichtungsideen mit einem intelligenten Fingerzeig. Der deutsche Hersteller und internationale Distributor ist einer der führenden Anbieter zeitgenössischer und klassischer Leuchten, Möbel und Accessoires. 

Die Geschichte eines Erfolgs - Artificial

Das Unternehmen Artificial startete im Jahr 1983 als „Galerie Artificial“. Gründer des innovativen Design-Studios war Jürgen J. Burk. Währen der Schwerpunkt seiner Arbeit am Anfang auf dem Handel mit Originalarbeiten von Designern aus Bauhaus, Pop-Art und vielen anderen Stilrichtungen lag, erweiterte er sein Sortiment später auf One-offs bekannter Künstler. So arbeitete der Erfinder der Artificial Möbel unter anderem mit Ron Arad, Tom Dixon und Marc Newson zusammen. Nach 1995 integriert Burk eine eigene Sparte für Accessoires und Möbel aus dem Vereinigten Königreich. Schon kurze Zeit später wurde er zum exklusiven Vertrieb in Europa, sodass er 1998 seine zweite Firma Artificial Jürgen J. Burk gründete. Dem Sortiment der Linie gehören stilvolle Beleuchtungslösungen wie die N1 Stehleuchte und elegante Stühle wie der Orgone Chair an.

Designs mit Charme und Witz

Kennzeichnendes Merkmal aller Artificial Accessoires und Artificial Möbel sind ihr charmanter Witz und die geschwungenen Linien. Bestes Beispiel hierfür ist der Orgone Chair von Designer Marc Newson. Er wirkt beinahe wie eine nach außen gewölbte Socke. Eine derartige Formengewalt findet man nirgends sonst. Auch bei anderen Artificial Accessoires wie der Cigar Box, dem Wino Weinregal und dem Jackenfang Kleiderständer offenbart sich eine eigentümliche Einheitlichkeit, die sich gerade über die Unterschiedlichkeit der Design-Stücke definiert. Farbfreude, Robustheit und Mut zur Innovation sind nur drei der Charakteristika, durch den sich diese Linie auszeichnet.